PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

19.01.2021 – 09:54

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Unerlaubt gearbeitet - 1600,00 Euro illegalen Lohn beschlagnahmt

Bautzen (ots)

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte am 18. Januar 2021 gegen 23:00 Uhr in Uhyst a.T. einen bulgarischen Kleinbus. Beim Fahrer und Beifahrer handelte es sich um moldawische Staatsangehörige. Der Fahrer gab an, den 46-jährigen Beifahrer im Raum Frankfurt/ Main abgeholt zu haben. Dieser war nach eigenen Angaben für drei Monate als Tourist in Deutschland unterwegs. Bei der Nachschau in seinen mitgeführten Sachen, fanden die Beamten dann Bargeld und Hinweise, die auf eine Arbeitsaufnahme in Deutschland schließen lassen. Da er die dafür erforderlichen Dokumente nicht vorweisen konnte, wurde er in Gewahrsam genommen und zur weiteren Bearbeitung mit zur Dienststelle genommen. Vom mitgeführten Bargeld wurden 1600,00 Euro beschlagnahmt und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen reiste er nach Polen aus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach