Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

17.12.2018 – 15:45

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Unerlaubten Aufenthalt gestoppt

Uhyst (BAB 4) (ots)

Einen moldawischen VW Crafter stoppten Bundespolizisten am 15. Dezember um 16:40 Uhr auf der A 4 bei Uhyst. Alle aus Moldawien und Rumänien stammenden acht Insassen hatten gültige Reisedokumente dabei. Eine 39-jährige Moldawierin machte allerdings keine plausiblen Angaben zum Reiseziel und der Finanzierung ihrer Reise. Denn Zahlungsmittel hatte sie keine dabei. Es besteht vielmehr der Verdacht, dass sie einer illegalen Erwerbstätigkeit nachgehen wollte.

Ihre Reise endete hier. Sie hat sich nun wegen unerlaubter Einreise und wegen unerlaubtem Aufenthalt zu verantworten. Sie wurde am 16. Dezember nach Tschechien zurückgeschoben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach