Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

11.09.2018 – 08:14

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Haftbefehl vollzogen

Ebersbach (ots)

Einen 38-jährigen Mann aus Polen kontrollierte die Bundespolizei am 10. September 2018 um 21:15 Uhr auf der Ebersbacher Hauptstraße. Er war entgegen einer Widereinreisesperre in das Bundesgebiet eingereist und wurde per Haftbefehl gesucht.

Eigentlich wollte er zum Bahnhof um nach Frankfurt am Main zu reisen. Aber genau von dort stammt der offene Haftbefehl. Eine Restfreiheitsstrafe von 100 Tagen wegen Einbruchsdiebstahl sei noch zu verbüßen. Der Pole war erst im April diesen Jahres nach Polen abgeschoben worden und eine 7-jährige Einreisesperre verhängt worden.

Da er gegen diese verstoßen hat, leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise und unerlaubten Aufenthaltes ein. Der Mann wurde an die Justizvollzugsanstalt Görlitz überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach