Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

09.08.2018 – 10:04

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Betrunkene Person in Obhut genommen

Ebersbach (ots)

Bundespolizisten haben eine stark alkoholisierte Person am 08. August 2018 am Ebersbacher Bahnhof auf eigenen Wunsch in Obhut genommen, weil sie sich selbst nicht mehr weiterhelfen konnte.

Ein 35-jähriger Deutscher war nach einem Aufenthalt wegen Alkoholentzug aus einer Kurklinik entlassen worden und wollte den Heimweg nach Bautzen antreten. Auf seiner Irrfahrt bestieg der Mann allerdings den falschen Zug und landete gegen 21:00 Uhr in Ebersbach. Seine persönlichen Sachen mit samt seinen Ausweisdokumenten waren irgendwann während der Reise abhandengekommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,86 Promille Atemalkoholkonzentration. Auf eigenen Wunsch wurde er in Obhut genommen und zur Bundespolizeiinspektion Ebersbach verbracht. Nachdem die Angehörigen informiert wurden, holte ihn sein Vater eine Stunde später von dort nach Hause.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach