Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

17.07.2018 – 11:09

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: 17-jähriger Ausreiser zurück nach Tschechien übergeben

Seifhennersdorf (ots)

Am 16. Juli 2018 war die Weiterreise für einen 17-jährigen Tschechen in Seifhennersdorf beendet. Bundespolizisten stellten bei der Kontrolle fest, dass der junge Mann aus einer Jugenderziehungsanstalt in Tschechien abgängig war.

Der Ausreiser saß gegen 19:30 Uhr als Beifahrer in einem Audi und konnte den Beamten bei der Kontrolle auf der Zollstraße keinen Ausweis vorlegen. Eine Überprüfung über die deutsch-tschechische Kontaktdienststelle ergab, dass er seit dem 11. Juli 2018 aus einer Erziehungsanstalt abgängig ist und in Fahndung steht. Nach Rücksprache mit der tschechischen Polizei wurde der Jugendliche vorerst in eine betreute Wohnstätte in Löbau gebracht. Die Übergabe an den verantwortlichen Betreuer des 17-Jährigen erfolgte am nächsten Morgen gegen 8:50 Uhr auf der Friedensstraße in Zittau.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Jessica Hempel
Telefon: 0 35 91 - 53 22 418
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach