Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

03.07.2018 – 13:09

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

BPOL-H: Vom Airport in die Justizvollzugsanstalt

Hannover (ots)

Flughafen Hannover:

Am 02.07.2018 nahm die Bundespolizei eine 24-jährige rumänische Staatsangehörige bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Bukarest/Rumänien fest.

Gegen die Betroffene bestand ein Haftbefehl wegen schweren Diebstahls. Verurteilt zu einer Geldstrafe in Höhe von 900,- EUR beglich sie die offene Rechnung mit der Justiz nicht und entzog sich im weiteren Verlauf der Strafvollstreckung.

Aufgrund Mittellosigkeit erfolgte die Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover zur Verbüßung einer - 60 - tägigen Ersatzfreiheitsstrafe. Demnächst erwartet sie wegen Sachbeschädigung eine weitere Auseinandersetzung mit den Justizbehörden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0511 7281-200 bzw. 0173/611 9808
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover