Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

19.06.2018 – 09:25

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

BPOL-H: Vom Airport in die Justizvollzugsanstalt

Hannover (ots)

Flughafen Hannover:

Am 17.06.2018 nahm die Bundespolizei einen 46-jährigen ägyptischen Staatsangehörigen bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Hurghada fest.

Gegen den Betroffenen bestand ein Untersuchungshaftbefehl. Er ist des mehrfachen sexuellen Übergriffs, der sexuellen Nötigung und Vergewaltigung verdächtig.

Nach entsprechender Verhaftung erfolgte die Vorführung beim Haftrichter und im weiteren Verlauf die Verbringung in die zuständige Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0511 7281-200 bzw. 0173/611 9808
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover