Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

08.03.2019 – 08:00

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum: Verdacht des Überweisungsbetruges - Polizei fahndet mit Foto nach zwei Männern

POL-BN: Bonn-Zentrum: Verdacht des Überweisungsbetruges - Polizei fahndet mit Foto nach zwei Männern
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

Die Polizei Bonn bittet um Hinweise zu mutmaßlichen Betrügern, die mit gefälschten Überweisungsträgern Einzahlungen auf ein Bankkonto veranlasst haben sollen.

Die zwei bislang unbekannten Männer stehen im Verdacht, am 21.12.2018 gegen 12:45 Uhr in zwei Fällen jeweils 500,- Euro des betrügerisch transferierten Geldes abgehoben zu haben. Außerdem kauften sie am selben Tag für rund 500,- Euro Kosmetikartikel in einem Geschäft auf der Bonner Sternstraße. Hierbei wurden sie von Überwachungskameras aufgenommen.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der mutmaßlichen Täter geführt haben, veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos der Unbekannten. Wer die Männer kennt oder Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 beim Kriminalkommissariat 24 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung