Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hannover

27.08.2019 – 14:35

Bundespolizeiinspektion Hannover

BPOL-H: Mehrere Verhaftungen am Hauptbahnhof

Hannover (ots)

Am Sonntagvormittag haben Bundespolizisten einen Portugiesen (22) verhaftet. Er wurde mit Untersuchungshaftbefehl wegen Bedrohung und mit Vollstreckungshaftbefehl wegen Diebstahls gesucht. Nun sitzt der Mann (1,41 Promille) für 50 Tage in der Justizvollzugsanstalt.

Ein Lette (32), der mit internationalem Haftbefehl wegen schwerer Körperverletzung von seinem Heimatland ausgeschrieben war, wurde am Sonntagabend verhaftet.

Kurz darauf brachten die Beamten einen Mann (34) aus Litauen zur Durchführung eines beschleunigten Verfahrens ins zentrale Polizeigewahrsam. Gegen den wohnsitzlosen Mann wird wegen Leistungserschleichung und Hausfriedensbruchs ermittelt.

Gestern stellten Zivilfahnder eine 42-jährige Deutsche ohne festen Wohnsitz. Sie muss nun eine einjährige Freiheitsstrafe wegen Diebstahls in der Justizvollzugsanstalt Hildesheim antreten.

Alle Personen sind der Problemszene rund um den Hauptbahnhof zuzurechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hannover