Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

26.11.2018 – 11:57

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl gegen Schwarzfahrer

BPOL-BadBentheim: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl gegen Schwarzfahrer
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Bentheim (ots)

Ein mit Haftbefehl gesuchter Schwarzfahrer ist der Bundespolizei gestern Abend im Bahnhof Bad Bentheim ins Netz gegangen. Der 44-Jährige muss für eineinhalb Monate in Haft.

Der Mann war Fahrgast in einem international verkehrenden Reisezug aus den Niederlanden. Beamte der Bundespolizei hatten den 44-Jährigen am Sonntagabend im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung im Bahnhof Bad Bentheim kontrolliert.

Bei der Überprüfung der Personalien im polizeilichen Fahndungssystem stellten die Bundespolizisten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Osnabrück mit Haftbefehl gesucht wurde. Aus einer Verurteilung wegen Erschleichen von Leistungen hatte der 44-jährige Deutsche noch eine Geldstrafe von 690,- Euro zu bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 46 Tagen zu verbüßen.

Weil der Mann den offenen Betrag nicht bezahlen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Da der 44-Jährige auch in diesem Fall ohne erforderlichen Fahrschein unterwegs war, wurde erneut ein Ermittlungsverfahren wegen Erschleichen von Leistungen gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell