Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

09.01.2019 – 14:52

Bundespolizeiinspektion Pasewalk

BPOL-PW: Bundespolizei und Gemeinsame Diensteinheit Vorpommern-Greifswald erfolgreich/ Fahrräder und Bauwerkzeuge sichergestellt

Pasewalk/ Anklam/ Usedom (ots)

Am gestrigen Morgen (8. Januar 2019) kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk auf der B 110 in der Ortslage Zecherin einen polnischen Transporter. Auf der Ladefläche des Fahrzeuges befanden sich zu diesem Zeitpunkt neun Fahrräder und ein PKW - Felgensatz. Für diese Gegenstände konnte der polnische Fahrer, der in der Vergangenheit bereits im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten auffällig geworden war, jedoch keine Eigentumsnachweise vorweisen. Zudem machte er widersprüchliche Angaben zur Herkunft der Sachen. Es bestand der Verdacht, dass die Gegenstände aus Diebstahlshandlungen stammen könnten. Die Fahrräder und Felgen in einem Gesamtwert von ca. 3.500 Euro wurden sichergestellt. Der 23-Järige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte bereits eines der Fahrräder einem Diebstahl in der Hansestadt Greifswald zugeordnet werden.

Noch am späten Abend desselben Tages konnten Kräfte der Gemeinsamen Diensteinheit Vorpommern-Greifswald (Kooperation der Bundespolizeiinspektion Pasewalk, der Polizeiinspektion Anklam sowie des Hauptzollamtes Stralsund) nahe der Hansestadt Anklam Bauwerkzeug sicherstellen, dass zuvor auf einer Baustelle in Niedersachsen entwendet wurde. Das Bauwerkzeug befand sich in einem polnischen Fahrzeug. Gegen die beiden 26-jährigen ukrainischen und 42-jährigen polnischen Fahrzeuginsassen bestand der Verdacht der Hehlerei. Sie wurden noch vor Ort an Kräfte der Landespolizei übergeben. Durch diese erfolgen jetzt in beiden Fällen die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk
Manina Puck
Telefon: 03973/2047-103 o. Mobil 0172-5110961
Fax: 03973/2047-118
E-Mail: manina.puck@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.


Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Pasewalk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Pasewalk