Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Bremen mehr verpassen.

18.12.2018 – 11:40

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Aggressiver Raucher abgeführt

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremen, 17.12.2018 / 20:30 Uhr

Ein 24-jähriger Mann aus Egenhofen (Bayern) hat eine glimmende Zigarette auf einen Passanten am Eingang des Bremer Hauptbahnhofs geworfen. Als ein Bundespolizist den Deutschen verwarnte, bezeichnete dieser ihn als "Trottel, dem er gleich auf die Fresse hauen und die Nase brechen würde". Bundespolizisten neigen jedoch dazu, bei angekündigten Übergriffen und bedrohlicher Körpersprache wenig Toleranz zu zeigen: Sofort klickten die Handschellen. Ausweisen wollte sich der Mann weiterhin nicht.

Auf der Wache wurde sein Personalausweis bei seiner Durchsuchung entdeckt. Im Zusammenhang mit 25 Schwarzfahrten ist er mehreren Bundespolizeidienststellen zwischen "Bayern und Bremen" bereits bekannt. Nun kam eine weitere Strafanzeige dazu, u. a. wegen Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell