Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

16.07.2019 – 13:32

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: +++Festnahme im Bahnhof Harburg+++

Hamburg (ots)

Am Montagabend konnten Bundespolizisten einen mit Haftbefehl gesuchten Mann festnehmen. Zuvor war er in einem Regionalzug nach einem Fahrgelddelikt auffällig geworden.

Der 25-jährige Deutsche steht im Verdacht, am 15. Juli 2019 gegen 21:00 Uhr mit einer Fahrkarte, die auf einen fremden Namen ausgestellt war, einen Zug des Regionalverkehrs benutzt zu haben. Der Zugbegleiter hatte dies festgestellt und den Mann den im Harburger Bahnhof wartenden Bundespolizisten übergeben. Eine Überprüfung der Personalien des Tatverdächtigten ergab, dass der deutsche Staatsangehörige seit wenigen Wochen durch einen Haftbefehl gesucht wurde. 2018 war er wegen Betrugs in sechs Fällen verurteilt worden.

Der Mann konnte den haftbefreienden Betrag in Höhe von 3000 Euro nicht entrichten und wurde einer Hamburger Haftanstalt zugeführt. Nunmehr hat er eine Ersatzfreiheitsstrafe von 100 Tagen zu verbüßen.

Thomas Hippler
Telefon: 0172/4052741
E-Mail: Thomas.Hippler@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell