Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

08.04.2019 – 12:45

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: S-Bahnhof beschmiert

Potsdam (ots)

Zwei junge Männer beschmierten am Sonntagabend mehrere Gegenstände am S-Bahnhof Potsdam-Babelsberg. Dank eines Zeugenhinweises konnten Kollegen der Berliner Polizei das Duo schnappen und an die Bundespolizei übergeben.

Eine 17-jährige Deutsche alarmierte den Notruf nachdem sie beobachtete, wie die zwei Tatverdächtigen mit einem Faserstift am Bahnhof einen Snackautomaten, einen Pfeiler und eine Werbetafel beschmierten. Nach der Tat stiegen die Männer mit weiteren Jugendlichen in eine Richtung Berlin fahrende S-Bahn. Einsatzkräfte der Berliner Polizei schnappten den 19-jährigen Russen und seinen 17-jährigen deutschen Mittäter am S-Bahnhof Wannsee und übergaben sie an Bundespolizisten.

Bei der Durchsuchung der beiden Männer fanden die Polizisten einen dem Tatbild entsprechenden Faserstift sowie mehrere Farbspraydosen auf und stellten diese sicher. Bei einem 15-jährigen Begleiter des Duos stellten die Beamten zudem sechs Spraydosen vorsorglich sicher.

Die Bundespolizei leitete gegen die beiden Tatverdächtigen Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen übergaben die Beamten die minderjährigen Deutschen an deren Erziehungsberechtigte und entließen den 19-jährigen Beschuldigten auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin