Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

03.04.2019 – 10:26

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei nimmt Graffiti-Sprüher fest

Berlin-Pankow (ots)

Bundespolizisten nahmen am Montag einen Graffiti-Sprüher fest, der eine Schallschutzwand an einer Bahnstrecke besprüht hatte.

Montagnachmittag gegen 16:30 Uhr beobachteten Bundespolizisten einen jungen Mann, der mithilfe einer Leiter eine Schallschutzwand an der Bahnstrecke zwischen Bornholmer Straße und Pankow auf etwa 5 m² besprühte. Die Beamten nahmen den 18-jährigen Deutschen vorläufig fest. Bei ihm und seinem 19-jährigen deutschen Begleiter stellten sie diverse Sprühutensilien sicher.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft erfolgte anschließend die Durchsuchung der Wohnung des bereits wegen gleicher Delikte polizeibekannten Sprühers. Dort stellten die Beamten weitere Beweismittel sicher. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen entließen die Bundespolizisten den Tatverdächtigen auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell