Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

01.02.2019 – 14:36

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Festnahmen nach Prügelei am Bahnhof

Berlin - Friedrichshain-Kreuzberg (ots)

Drei Männer schlugen nach dem Besuch einer Fußballbegegnung in der Nacht zu Freitag auf vier Reisende ein. Bundespolizisten nahmen sie vorläufig fest.

Gegen 23:35 Uhr kam es nach einer Fußballbegegnung in Berlin zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den 46, 48 und 56 Jahre alten Männern und vier Reisenden in einer S-Bahn. Im weiteren Verlauf schlugen die Männer am Bahnhof Ostkreuz gemeinsam auf die 23, 28, 35 und 37-Jährigen ein. Die Einsatzkräfte beendeten die Auseinandersetzung und nahmen die Angreifer vorläufig fest. Verletzte gab es nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die drei Männer ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell