Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

26.10.2018 – 13:41

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Haftbefehl wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz vollstreckt

Frankfurt (Oder) (ots)

Donnerstagabend nahmen Bundespolizisten einen mit Haftbefehl gesuchten Mann auf der Bundesautobahn 12 fest.

Eine Streife kontrollierte gegen 20:10 Uhr einen 29-jährigen Deutschen in einem Mercedes Sprinter an der Raststätte Biegener Hellen Süd. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Bundespolizisten fest, dass die Staatsanwaltschaft Berlin im August dieses Jahres einen Haftbefehl gegen ihn erlassen hatte.

Das Amtsgericht Tiergarten verurteilte den Mann im Februar 2017 wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz zu 1.600 Euro Geldstrafe bzw. 40 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe. Aktuell waren davon noch 1.450 Euro zu zahlen oder 36 Tage Haft zu verbüßen.

Die Beamten verhafteten den Gesuchten und nahmen ihn mit zur Dienststelle. Ein Bekannter des Mannes legte die geforderte Geldstrafe für ihn aus, so dass er anschließend die Dienststelle wieder verlassen konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin