PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

26.10.2020 – 12:16

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei auf der Autobahn; Tscheche mit 3,46 Kilogramm Kokain im Wert von 240.000 EUR festgenommen

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei auf der Autobahn; Tscheche mit 3,46 Kilogramm Kokain im Wert von 240.000 EUR festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Kleve - EmmerichKleve - Emmerich (ots)

Am Donnerstagabend, 22. Oktober 2020 um 20:10 Uhr, überprüfte eine zivile Streife der Bundespolizei auf der Autobahn A 3 am Rastplatz Hohe Heide einen 30-jährigen Mann aus Tschechien nach der Einreise in das Bundesgebiet über den ehemaligen Grenzübergang Elten-Autobahn in einem Mercedes S 350. Auf Nachfragen gab der Reisende an, dass er sich für zwei Tage in Amsterdam aufgehalten hat, um dort ein Auto zu kaufen. Im Rahmen der Kontrolle wurde der zunächst ruhig wirkende Mann zunehmend nervöser, was sich durch gesteigerte Unruhe und erhöhtem Sprachfluss äußerte. Im Rahmen der anschließenden Nachschau im Fahrzeug entdeckten die Beamten im Kofferraum hinter Rücksitzbank drei Pakete mit insgesamt 3,46 Kilogramm Kokain. Der Tscheche wurde daraufhin vor Ort festgenommen und zur Bundespolizeiinspektion in Kleve gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die weitere Sachbearbeitung durch das Zollfahndungsamt Essen übernommen. Auf richterliche Anordnung befindet sich der Mann derzeit in Untersuchungshaft. Der Straßenverkaufswert der Betäubungsmittel liegt bei 240.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell