PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

01.09.2020 – 09:24

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Vor 12 Jahren wäre zumindest die Versicherung gültig gewesen - Bundespolizei stellt mehrere Verstöße bei Rollerfahrer fest

Aachen-Herzogenrath (ots)

Am Montagabend (31.08.20) wurden bei einem 47-Jährigen Deutschen in Herzogenrath gleich mehrere Verstöße festgestellt.

Als der 47-jährige Rollerfahrer in die Voccartstraße einbog, erblickte ihn eine Streife der Bundespolizei und wollte ihn kontrollieren. Der Fahrer sah den hinter ihm fahrenden Polizeiwagen und fuhr sichtlich nervös auf eine nahe liegende Tankstelle. Die Beamten stiegen zur Kontrolle aus ihrem Streifenwagen, als der Rollerfahrer seinen Motor wieder startete und sich zu entfernen versuchte. Dies konnte jedoch verhindert werden. Den Grund seiner Nervosität war auch schnell gefunden, denn er gab sofort zu verstehen, dass er über keine Fahrerlaubnis verfügte. Der nächste Verstoß ließ auch nicht lange auf sich warten, denn bei der Durchsuchung nach Ausweispapieren wurde ein verbotenes Einhandmesser aufgefunden, welches beschlagnahmt wurde. Eine nähere Inaugenscheinnahme des Versicherungskennzeichens brachte schließlich den dritten Verstoß zu Tage, da dieses seit 2008 abgelaufen war. Es wurde vom Roller entfernt und sichergestellt. Der 47-Jährige wurde wegen der verkehrsrechtlichen Verstöße wie Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren ohne Pflichtversicherungsschutz beanzeigt. Auch der Verstoß gegen das Waffengesetz wurde geahndet. Als direkte Auswirkung seiner Verstöße durfte er seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin