PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

08.03.2020 – 01:19

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei informiert über Abreisephase zur Spielbegegnung Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund

Düsseldorf, Mönchengladbach, Dortmund (ots)

Die Abreisephase mit der Bahn verlief am Samstagabend (7. März) zur Spielpaarung Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund, bis auf ein paar Ausnahmen, ruhig.

Zum Ende der Abreisephase kam es auf Bahnsteig 3 in Mönchengladbach Rheydt Hbf kurz vor Abfahrt des Zuges RB 33 zu vereinzelten Auseinandersetzungen. Die Bundespolizei verzeichnete hier drei Körperverletzungsdelikte, einen Raub eines Mönchengladbacher Fanschals und zwei Widerstände gegen Vollstreckungsbeamte,durch die Störung einer Amtshandlung. Ferner fand im Mönchengladbacher Hbf eine weitere Körperverletzung statt. Alle Beteiligten benötigten keine ärztliche Versorgung und konnten nach Sachverhalts- und Personalienaufnahme vor Ort entlassen werden.

Die gute Zusammenarbeit zwischen Landes- und Bundespolizei und das grundsätzlich kooperative Verhalten der Fans führte dazu, dass es in der Gesamtheit betrachktet zu einem geordneten und störungsfreien Ablauf im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizei kam.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell