Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

22.05.2019 – 14:06

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: 2 Haftbefehle durch Bundespolizei auf dem Aachener Bendplatz und am Hauptbahnhof vollstreckt

Aachen (ots)

Beamte der Bundespolizei haben auf dem Bendplatz in Aachen einen Fernreisebus aus Belgien kontrolliert. Hier konnten sie bei einem 38-Jährigen einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vollstrecken. Er hatte eine Geldstrafe in Höhe von 1400,- Euro, die vom Amtsgericht Homburg gegen ihn wegen des bereits genannten Deliktes verhängte wurde, nicht gezahlt. Ersatzweise wurde eine 140-tägige Freiheitsstrafe gegen ihn ausgesprochen. Der 38-Jährige wurde festgenommen und in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert. Von hier wird er in die für ihn zuständige Justizvollzugsanstalt zur Verbüßung seiner Freiheitsstrafe eingeliefert.

Eine weitere Festnahme konnten die Beamten der Bundespolizei am Mittwochmorgen am Hauptbahnhof Aachen verzeichnen. Sie kontrollierten die Regionalbahn aus Belgien, als sie bei einem 21-Jährigen einen Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz feststellten. Des Weiteren stellte sich heraus, dass er sich im laufenden Asylverfahren in Deutschland befindet und mit seiner vorgelegten Bescheinigung keine Legitimation für die Aus- und anschließenden Wiedereinreise nach Deutschland hatte. Er wurde wegen der unerlaubten Einreise beanzeigt und im Anschluss in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin