Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

08.08.2018 – 13:24

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei beendet nächtlichen Ausflug zweier Jugendlicher

Münster, Hamm (ots)

Am 08.08.2018 um 00:30 Uhr stellten Beamte der Bundespolizei zwei jugendliche Mädchen (14 und 15 Jahre) im Hauptbahnhof Hamm fest.

Im Zuge der polizeilichen Kontrolle bzw. weiteren Ermittlungen stellte sich schließlich nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten heraus, dass sich die beiden Freundinnen aus ihren Elternhäusern in Bad Lippspringe "unerlaubt" entfernt hatten.

Die Bundespolizei nahm die beiden nächtlichen Ausreißerinnen in Schutzgewahrsam und verbrachte sie in die Jugendschutzstelle Hamm.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Pressestelle Bundespolizeiinspektion Münster
Bahnhofstraße 1 | 48143 Münster
Telefon: 0251/97437-104 | Fax: 0251/97437-209
Mobil: 0172-5222306

Veröffentlicht durch:
Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Pressesprecher
Telefon: 02241 / 238 - 1444
Mobil: 0173 54 25 845
Fax: 02241 / 238 - 1409
E-Mail: presse.nrw@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nrw
www.bundespolizei.de

Bundesgrenzschutzstraße 100
53757 Sankt Augustin

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell