Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

07.08.2018 – 12:38

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt ausgebüxte Kinder in Schutzgewahrsam!

Münster (ots)

In der Nacht zum 07.08.2018 wurden zwei Jungs (11 und 13 Jahre) in der Wache der Bundespolizei am Hbf. Münster vorstellig, und wollten den Diebstahl ihres Rucksackes zur Anzeige bringen.

Als die beiden Jungs jedoch keine Angaben zur ihrer Person sowie zu ihren Erziehungsberechtigten und Wohnanschrift machen wollten, wurden die Beamten misstrauisch.

Eine Recherche ergab, dass die beiden Jungs aus einer betreuten Wohneinrichtung in Bad Bentheim-Gildehaus ausgebüxt waren.

In Absprache mit dem Betreuer der entsorechenen Wohngruppe endete die Reise der beiden Jungs in einer Wohneinrichtung des Jugendamtes Münster.

Veröffentlicht durch:
Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster

Telefon: +49 (0)251 97437-0
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nrw
www.bundespolizei.de

Bahnhofstraße 1
48143 Münster

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell