Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

08.06.2018 – 12:36

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Im Vorbeigehen auf das Gesäß geschlagen- Bundespolizei stellt Täter

Hamm/Münster (ots)

Am gestrigen Morgen (7. Juni 2018) schlug ein 19 Jahre alter Deutscher im Bahnhofstunnel am Bahnhof Hamm/Westfalen im Vorbeigehen plötzlich fest und unerwünscht mit der Hand auf das Gesäß einer 38-jährigen deutschen Reisenden.

Eine Streife des Bundespolizeireviers Hamm konnte den Täter ebenso schnell stellen, wie dieser zugeschlagen hatte und brachte ihn zur Wache im Bahnhof Hamm.

Nachdem seine Personalien festgestellt waren, wurde der junge Mann vor Ort entlassen.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster

Telefon: +49 (0)251 97437-0
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nrw
www.bundespolizei.de

Bahnhofstraße 1
48143 Münster

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell