Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta mehr verpassen.

13.07.2020 – 11:38

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Lindern/Garen- Schwelbrand in Mehrfamilienhaus

Am Sonntag, 12. Juli 2020, gegen 15.45 Uhr, kam es in der Straße Garener Ring in einer Wohnung eines dortigen Mehrfamilienhauses zu einem Schwelbrand. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand vermutlich durch ein überhitztes Ladegerät ein Schwelbrand auf einer Fensterbank. Bei ersten eigenen Löschversuchen erlitt ein 50-jähriger Anwohner eine leichte Rauchintoxikation und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Brand wurde ein doppelflügeliges Fenster beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird bislang auf 1500 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Lindern rückte mit 4 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften aus und löschte den Brand. Neben der Feuerwehr war eine Rettungsdienstbesatzung vor Ort.

Cloppenburg- Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Sonntag, 12. Juli 2020, gegen 22.21 Uhr, fiel einem Polizeibeamten ein 23-jährigen Fahrradfahrer aus Cloppenburg in der Lange Straße auf. Dieser fuhr ohne Licht am Fahrrad durch die Fußgängerzone. Einer Aufforderung, stehen zu bleiben, kam dieser zunächst nach. Wenig später konnte der Fahrradfahrer gestoppt und kontrolliert werden. Im Rahmen der Kontrolle bestand der Verdacht, dass der Fahrradfahrer unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille. Es folgten die Entnahme einer Blutprobe sowie die Untersagung der Weiterfahrt. Ein Strafverfahren wurde gegen den 23-jährigen Fahrradfahrer eingeleitet.

Cloppenburg- Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Sonntag, 12. Juli 2020, gegen 13.20 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Stra0e Lankenweg. Eine 66-jährige PKW-Fahrerin aus Oldenburg befuhr den Lankenweg in Richtung Vahren. Aufgrund von Unaufmerksamkeit kam diese nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Baum zusammen. Die PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt und vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Am PKW und am Baum entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Emstek/Bühren- Verkehrsunfall

Am Sonntag, 12. Juli 2020, gegen 20.10 Uhr, ereignete sich auf der Emsteker Straße (B72) in Höhe der Anschlussstelle Cloppenburg zur A1 ein Verkehrsunfall. Nach dem Verlassen der Autobahn begann ein 24-jähriger PKW-Fahrer aus Bakum zu Beginn eines Beschleunigungsstreifens ein Wendemanöver auf der B72 und kollidierte dabei mit einem auf der B72 fahrenden Kleintransporter eines 31-jährigen Fahrers aus Schneiderkrug. Nach bisherigen Erkenntnissen sind keine Personen verletzt worden. Der PKW des 24-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro. Gegen den 24-jährigen PKW-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Nadine Luttmann, PKin
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta