Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta mehr verpassen.

10.07.2020 – 13:26

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Cloppenburg- Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am Donnerstag, 09. Juli 2020, gegen 22.45 Uhr, ereignete sich kurz vor dem Ortseingang Bethen auf der Straße Zur Basilika ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 18-jähirger PKW-Fahrer aus Cloppenburg die Straße Zur Basilika in Richtung Bethen. Im Bereich einer Linkskurve kam der PKW-Fahrer alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW prallte zunächst an einen Leitpfosten am Straßenrand und anschließend gegen einen Baum. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 18-jährige Fahrer leicht verletzt. Im PKW befanden sich drei weitere Mitinsassinnen im Alter von 17 bis 18 Jahren aus dem Kreis Cloppenburg. Eine Mitinsassin wurde schwer und die beiden weiteren Mitinsassinnen leicht verletzt. Alle Personen wurden vor Ort durch Rettungskräfte versorgt und anschließend Krankenhäuser zugeführt. Am PKW entstanden erhebliche Sachschäden. Der Sachschaden wird bislang auf 6000 Euro geschätzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Derzeit besteht derzeit der Verdacht, dass der 18-jährige Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei vorherrschender Wetterlage von der Fahrbahn abgekommen sein könnte. Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme regnete es und die Fahrbahn war nass. Die Ermittlungen dauern an.

Emstek/Höltinghausen- Verkehrsunfallflucht

Zwischen Dienstag, 07. Juli 2020, 22.00 Uhr, und Mittwoch, 08. Juli 2020, 01.00 Uhr, kam es in der Straße Immengarten zu einer Verkehrsunfallflucht. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Straße Immengarten vermutlich von der Hauptstraße kommend. Hierbei kam dieser von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein eisernes Weidetor, sodass Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro entstand. Anschließend entfernte sich der Verkehrsteilnehmer unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Sachschadens in Höhe von ca. 200 Euro gekümmert zu haben. Im weiteren Verlauf stellten Anwohner Kühe fest, welche offensichtlich zuvor aus der Weide mit dem beschädigten Tor entliefen. Die Kühe konnten zurück auf die Weide getrieben werden.

Emstek- Verkehrsunfall mit schwer verletzten Personen

Donnerstag, 09. Juli 2020, gegen 14.20 Uhr, kam es auf der Alte Bundestraße (L836) in Höhe der Zufahrt zur Bundesstraße 72 zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger PKW-Fahrer aus Lingen befuhr die Alte Bundesstraße in Richtung Emstek und beabsichtigte nach links auf die Bundesstraße 72 aufzubiegen. Beim Abbiegen missachtete der 25-Jährige den Vorrang eines entgegenkommenden 59-jährigen PKW-Fahrers aus Emstek. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der 59-jährige Fahrer sowie seine 52-jährige Mitfahrerin schwer verletzt wurden. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Nadine Luttmann, PKin
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell