PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta mehr verpassen.

12.05.2019 – 10:07

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der PI Cloppenburg/Vechta für den Bereich Cloppenburg und des Südkreises vom 11.-12.05.2019

Cloppenburg/Vechta (ots)

Lastrup - Sachbeschädigung an PKW/Zeugenaufruf

Am Samstag, den 11.05.2019 zwischen 02:00 Uhr und 03:00 Uhr wurde in 
der Straße Pflochmoor der PKW eines 20-jährigen Löningers beschädigt.
Dieser hatte sein Fahrzeug dort nach einer Party stehen gelassen. Am 
Folgetag stellte er Dellen auf dem Dach und auf der Motorhaube fest. 
Vermutlich sind unbekannte Täter auf den PKW geklettert und auf 
diesem herumgesprungen.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Lastrup unter der 
Telefonnummer 04472/8429 in Verbindung zu setzen.


Molbergen - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstagmorgen, 11.05.2019, um 10:35 Uhr kontrollierten Beamte der 
Polizei Cloppenburg auf der Cloppenburger Straße ein 
landwirtschaftliches Gespann (Trecker mit Anhänger). Der 30-jährige 
Fahrer aus dem Saterland hatte sechs Paletten Ziegelsteine geladen. 
Somit erfüllte die Fahrt keinen land- bzw. forstwirtschaftlichen 
Zweck und der Fahrer fuhr ohne erforderliche Fahrerlaubnis. Ein 
entsprechendes Strafverfahren wurde gegen ihn eingeleitet und ihm 
wurde die Weiterfahrt untersagt.


Garrel - Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen

Am Samstag, den 11.05.2019 gegen 16:40 Uhr kam es auf der Garreler 
Straße zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten 
Personen. 
Ein 21-jähriger Emsteker befuhr mit seinem PKW die Garreler Straße 
aus Cloppenburg kommend und beabsichtigte nach links in die Straße 
Lindenallee in Richtung Falkenberg einzubiegen. Hierbei übersieht er 
den entgegenkommenden PKW eines 25-jährigen Cappelners und es kommt 
zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des 
Aufpralls wurden die beiden Fahrer sowie die 20-jährige Beifahrerin 
des Emstekers schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand 
Totalschaden.


Garrel - alkoholisierter Radfahrer fährt gegen geparkten PKW

Ein 20-jähriger Garreler ist am Samstagabend gegen 18:25 Uhr in der 
Straße Zum Auetal seitlich gegen einen geparkten PKW gefahren und 
beschädigte dabei dessen rechten Außenspiegel. Anschließend stürzte 
er mit dem Fahrrad, wodurch er leicht verletzt wurde. Bei der 
Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten dann Alkoholgeruch in der
Atemluft des Radfahrers fest und sie führten einen Atemalkoholtest 
durch. Dieser ergab 2,33 Promille. Gegen den Garreler wurde ein 
Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und ihm wurde
auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. 


Löningen - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Samstagabend, 11.05.2019, gegen 18:30 Uhr befuhr ein 32-jähriger 
Löninger die Angelbecker Straße stadtauswärts. In Höhe eines dortigen
Verbrauchermarktes, kurz vor der Südtangente, gewährte er einem 
Fahrradfahrer Vorrang und hielt hierfür kurz an. Eine hinter dem 
Löninger fahrende Person auf einem grünen Mofa hielt ebenfalls an, 
versuchte dann aber, rechts an dem PKW des Löningers vorbeizufahren. 
Hierbei stieß er mit dem PKW zusammen und beschädigte diesen. Danach 
entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen 
Schaden zu kümmern.


Essen - alkoholisierter Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Ein 32-jähriger Essener befuhr am Samstagabend gegen 21:18 Uhr die 
Brookstraße in Richtung Essen und stürzte vermutlich infolge starker 
Alkoholeinwirkung. Bei dem Sturz zog er sich eine schwere 
Kopfverletzung zu. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,21 Promille. 
Gegen den Essener wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im 
Verkehr eingeleitet und ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe
entnommen.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
i.A. POKin Overmeyer
Telefon: 04471/1860-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
i.A. POKin Overmeyer
Telefon: 04471/1860-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta