Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-Erkrath: Brandstiftung sowie Sachbeschädigung im Schulzentrum Rankestraße

Erkrath (ots) - Samstag, 01.06.2019, 01:27 Uhr Carl-Fuhlrott-Hauptschule, Rankestraße Die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

30.03.2019 – 12:26

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe vom 30.03.2019

Cloppenburg/Vechta (ots)

Ramsloh - Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Am Freitag, den 29.03.2019, gegen 15:30 Uhr, ist es in Ramsloh auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Person leicht verletzt wurden. Zur Unfallzeit befuhr ein 33-jähriger Saterländer mit seinem Skoda Octavia die Hauptstraße in Richtung Scharrel. Er beabsichtigte nach rechts auf ein Tankstellengelände abzubiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Ein nachfolgender 29-jähriger Saterländer hielt mit seinem VW Golf daraufhin hinter dem Pkw des 33-jährigen an. Dies erkannte ein nachfolgender 20-jähriger Saterländer zu spät und fuhr mit seinem VW Sharan auf den vor ihm stehenden VW Golf auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Golf auf den davorstehenden Skoda Octavia geschoben. Durch den Unfall wurden der 29-jährige Fahrer des VW Golf sowie ein 16-jähriger Beifahrer im VW Sharan leicht verletzt. Der VW Sharan und der VW Golf waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle geborgen werden. An den unfallbeteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 22000 Euro.

Friesoythe - Rollerfahrer flüchtet vor Polizei und beschädigt Streifenwagen

Am Freitag, den 29.03.2019, gegen 17:25 Uhr, beabsichtigte eine Streifenwagenbesatzung in Garrel auf der Thüler Straße einen in Richtung Thüle fahrenden 17-jährigen Fahrer eines Motorrollers anzuhalten und zu kontrollieren. Der Rollerfahrer missachtete jedoch mehrfach die Anhaltesignale und flüchtete mit dem Roller über die Glaßdorfer Straße nach Mittelsten-Thüle. In der Straße Am Haferberg versuchte der 17-jährige mit seinem Motorroller über eine Ackerfläche zu flüchten. Er konnte hier jedoch durch weitere hinzugezogene Funkstreifen gestellt werden. Auf der Flucht vor der Polizei streifte der 17-jährige mehrfach den verfolgenden Streifenwagen, der dadurch beschädigt wurde. Der 17-jährige ist nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Zudem verlief ein Drogenvortest positiv. Ihm wurde daher eine Blutprobe entnommen. Gegen den 17-jährigen wurden Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Bösel - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, den 29.03.2019, gegen 22:55 Uhr, befuhr ein 41-jähriger aus Bösel mit seinem Pkw die Straße Im Wiesengrund in Richtung Feldstraße. Der 41-jährige kam im Verlauf der Fahrt mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch die Kollision geriet der Pkw in Brand. Der 41-jährige konnte sich glücklicherweise noch rechtzeitig selbst aus dem Pkw befreien. Der brennende Pkw wurde durch die Feuerwehr Bösel gelöscht. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem 41-jährigen Fahrzeugführer festgestellt, dass dieser offensichtlich unter Alkoholeinfluss steht. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Nach notärztlicher Versorgung wurde der 41-jährige einem Krankenhaus zugeführt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
Telefon: 04491/9316-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta