Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

03.06.2018 – 12:41

Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Drei Feuerwehreinsätze am Wochenende

Wetter (Ruhr) (ots)

Ein relativ ruhiges, langes Wochenende konnte die Freiwillige Feuerwehr Wetter verzeichnen. Nur zu drei kleineren Einsätzen musste der Löschzug Alt-Wetter ausrücken.

Am Freitag wurden die ehrenamtlichen Kräfte gegen 19:40 Uhr in die Bornstraße zur Hilfe gerufen. Hier hatte die Polizei die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert, da sich in einer verschlossenen Wohnung vermutlich eine hilflose Person befand. Die Feuerwehrleute öffneten die Wohnungstür mit einem Spezialwerkzeug. Der Patient wurde an den Rettungsdienst und die Polizei übergeben, für die Feuerwehr war der Einsatz nach gut dreißig Minuten beendet.

In der Nacht zum Samstag um 03:01 Uhr piepsten dann die Funkmelder erneut. Wieder musste eine verschlossene Wohnungstür geöffnet werde. Dieses Mal war in der Steinstraße eine Person in der Wohnung gestürzt und konnte sich nicht mehr selbstständig helfen. Ein Nachbar hatte Geräusche gehört und richtigerweise den Notruf gewählt. Die Einsatzkräfte öffneten die Tür und der Rettungsdienst konnte den Patienten versorgen. Nach einer Stunde rückten die acht Feuerwehrleute wieder ein.

Ein Verkehrsunfall auf der Grundschötteler Straße erforderte dann am Samstagvormittag den dritten Einsatz an diesem Wochenende. Gegen 10:30 Uhr waren in Höhe der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße zwei PKW´s zusammengestoßen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und klemmte zur Sicherheit die Batterien der Unfallfahrzeuge ab. Zusätzlich wurde der Brandschutz gesichert und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Der Rettungsdienst versorgte die zum Glück nur leicht verletzten Personen. Gut dreißig Minuten war die Feuerwehr hier an dieser Einsatzstelle gebunden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Wetter (Ruhr)
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung