Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

13.07.2020 – 14:43

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Feuerwehrkräfte konnten den Brand einer Thuja-Hecke schnell löschen - Funkenflug eines Unkrautbrenners löste den Brand aus - die Polizei rät zum äußerst achtsamen Umgang mit Abflammgeräten

Wilhelmshaven (ots)

Am Sonntagmittag, 12.07.2020, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Brand in der Sven-Hedin-Straße. Die nur kurze Zeit später am Einsatzort eintreffenden Beamten stellten fest, dass die an die Straße angrenzende Thuja-Hecke in Brand geraten ist, neben hohen Flammen war auch starke Rauchentwicklung vorhanden.

Die schnell agierenden Kräfte der Berufsfeuerwehr konnten den Brand löschen und weitere Sachschäden verhindern. Bei drei Anwohnern bestand allerdings aufgrund der hohen Qualmentwicklung der Verdacht einer Rauchgasvergiftung, sie haben sich selbstständig zur weiteren medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus begeben.

Die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland möchte diesen Fall erneut (s. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4613014) zum Anlass nehmen, bei den derzeitigen Witterungsbedingungen vor sämtlichem Umgang mit Flammgeräten zu warnen bzw. sensibel mit dem Umgang zu sein.

"Schon ein kleiner Funke kann bei der derzeitigen Trockenheit ausreichen, um einen größeren Brand zu entfachen" warnt Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland.

Die Polizei rät:

Seien Sie sensibel beim Umgang dieser Geräte; sollte der Einsatz unabdingbar sein, seien sie äußerst achtsam beim Nutzen der Abflammgeräte und halten Sie für den Fall der Fälle immer Wasser bereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell