Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

30.01.2020 – 14:41

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Diebstahl aus einem Wohnhaus in Varel - Polizei sucht Zeugen, die Angaben über den Verbleib eines auffälligen Colliers machen können (2 FOTOS)

POL-WHV: Diebstahl aus einem Wohnhaus in Varel - Polizei sucht Zeugen, die Angaben über den Verbleib eines auffälligen Colliers machen können (2 FOTOS)
  • Bild-Infos
  • Download

Varel (ots)

Im Sommer letzten Jahres kam es zu einem Diebstahl von hochwertigem Schmuck aus einem Einfamilienhaus in der Hagenstraße.

Im Rahmen der bislang geführten Ermittlungen richtete sich der Verdacht gegen einen 19-Jährigen, der während der Tageszeit das Haus über eine geöffnete Terrassentür betreten und Bargeld, sowie hochwertigen Schmuck entwendet haben könnte.

Bei dem Schmuck handelt es sich um ein Collier aus Echtgold (s. FOTOS), sowie ein dazugehöriges Armband. Die intensiv geführten Anschlussermittlungen ergaben keine Anhaltspunkte für den Verbleib des Goldschmucks.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter den entwendeten Schmuck nach der Tat veräußert hat.

"Wir bitten zur weiteren Aufklärung dringend um die Unterstützung aus der Bevölkerung" so Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland. "Außerdem möchten wir in diesem Zusammenhang unbedingt auf den Tatbestand der Hehlerei aufmerksam machen!" ergänzt Papenroth. Unter Umständen hat jemand den hochwertigen Schmuck gekauft: "Für diese Käufer beginnt jetzt allerdings eine ungewisse Zeit" macht Papenroth deutlich.

Es gibt ein altes Sprichwort: "Der Hehler wird bestraft wie der Stehler". So ist der Tatbestand der Hehlerei (s. § 259 StGB) z.B. erfüllt, wenn jemand eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft, um sich zu bereichern.

Jeder, der eine Sache aus solch einer vorgenannten Tat erlangt hat, macht sich ggf. strafbar; das Collier und das Armband würden beschlagnahmt. Der "Käufer" des entwendeten Schmucks hat somit nicht nur umsonst bezahlt, sondern auch kein Eigentum erlangt.

Zur Aufklärung, insbesondere zum Verbleib des Schmucks, bittet die Polizei dringend um Mithilfe und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 04451/923-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell