Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

12.01.2020 – 12:35

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung der Polizei Jever für das Wochenende 10.-12.01.20

Wilhelmshaven (ots)

Falsche Polizeibeamte

Am Samstag, 11.01.2020, gg. 19:30 Uhr, befuhren zwei junge Frauen mit
einem Roller die Bahnhofstraße in Schortens, in Rtg. Grafschaft, als 
"Sie" von einer schwarzen Limousine überholt wurden und der Beifahrer
mit seinen Armen aus dem Fenster gestikulierte.
In Höhe des Brunnenweges standen die beiden Insassen der Limousine 
auf der Straße und signalisierten der Fahrerin des Rollers, dass 
"Sie" anhalten möge.
Die beiden ca. 25-jährigen Männer gaben sich sodann als 
Wilhelmshavener Polizeibeamte in "Zivil" aus und forderten die 
Fahrerin auf, Ihnen den Führerschein und den Personalausweis 
auszuhändigen, was diese auch tat.
Anschließend kontrollierten die Beiden den Roller und verzichteten, 
wg. einer angeblichen Beanstandung, auf eine gebührenpflichtige 
Verwarnung.
Da den beiden jungen Frauen das komisch vorkam, teilten Sie den 
Sachverhalt der Polizei in Jever mit.
Der aufnehmende Beamte leitete ein Strafverfahren, wg. Amtsanmaßung, 
ein. 

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Jever, 04461-9211-0, nach Zeugen, die Angaben zu den Insassen einer schwarzen Limousine mit dem amtlichen Kennzeichen, WHV-MO ???, machen können. Die beiden Insassen wurden als groß ( 185cm und 190cm ) und sehr schlank beschrieben. Einer der Beiden trug eine schwarze ELLESSE-Sportjacke, der Andere eine braune Winterjacke mit Fellkragen.

Einbruchdiebstahl in Musikgeschäft

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in das Musikhaus, in der Großen Wasserpfortstraße, in Jever, ein, indem sie ein Fenster aufhebelten und so in das Geschäft über die Lindenbaumstraße gelangten. Der Versuch, die Haupteingangstür vorher aufzuhebeln, misslang. Die Täter entwendeten anschließend mehrere hochwertige E-Gitarren. Zeugen, die verdächtige Personen, ggf. mit sperrigen Gegenständen oder Säcken, in dem tatbetroffenen Bereich gesehen oder etwas Verdächtiges gehört haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Jever, 04461-9211-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland