Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

13.03.2019 – 11:09

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Brandentstehung in einer Wohnung in Varel - Installierter Rauchmelder konnte früh warnen

Wilhelmshaven (ots)

varel. Am späten Dienstagnachmittag, 12.03.2019, wurden örtliche Feuerwehr und Polizei in die Fußgängerzone entsandt, weil es nach ersten Erkenntnissen in privaten Wohnräumen eines kombinierten Wohn- und Geschäftshauses zu einem kleineren Schwelbrand gekommen sein soll. Da die Situation durch die in der Wohnung installierten und auslösenden Rauchmelder früh genug bekannt wurde, konnte eine mögliche weitere Brandentwicklung durch die alarmierte Feuerwehr verhindert werden, so dass nach bisherigem Ermittlungsstand lediglich ein geringer Sachschaden entstanden ist. Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung