Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Gemeinsame Fahrradregistrierung in Wilhelmshaven - Ausgebildete Seniorensicherheitsberaterinnen und -berater unterstützen die Polizeiinspektion Wilhelnmshaven/Friesland

Wilhelmshaven (ots) - Am Mittwoch, 23.05.2018, bietet die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland zusammen mit den Sicherheitsberaterinnen und Sicherheitsberatern für Senioren, in der Störtebekerstraße Fahrradregistrierungen an. In Höhe des Präventionsbüros des Vereins zur Förderung kommunaler Prävention (VKP) Wilhelmshaven, wird in der Zeit von 09.30 - 12.30 Uhr die Anlaufstelle zu finden sein.

"Die erst einen Monat zuvor ausgebildeten Seniorensicherheitsberater sind bei unserer Registrierungsaktion dabei" freut sich Katja Reents, Beauftragte für Kriminalprävention in der Polizeiinspektion über die tatkräftige Unterstützung.

"Jeder, der im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland wohnt, d.h. in der Stadt Wilhelmshaven, im gesamten Landkreis Friesland sowie auf Wangerooge, kann sein Fahrrad kostenlos durch uns registrieren lassen, damit es nach einem Diebstahl schneller gefunden und zugeordnet werden kann", erklärt Reents die Bedeutung dieser Registrierung und ergänzt, dass es keinen Unterschied macht, ob man ein neues oder gebrauchtes Fahrrad registrieren lassen möchte.

Nähere Informationen finden Sie auch unter

www.polizei-wilhelmshaven.de

(Fahrradpass-App gegen Langfinger).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: