Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Eigener Cannabisanbau in Wilhelmshaven - Polizei beschlagnahmt Cannabispflanzen mit großen Blütenständen (2 FOTOS)

Beschlagnahmte Cannabispflanzen in der Growbox

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Nach einem Hinweis auf einen möglichen Cannabisanbau ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg ein Durchsuchungsbeschluss für zwei Wohnungen in Wilhelmshaven vom Amtsgericht Oldenburg erlassen worden.

Am Montagvormittag, 14.05.2018, durchsuchten Polizeikräfte die beiden Wohnungen und stellten in einer der Wohnungen im ehemaligen Schlafzimmer in einer sogenannten "Growbox" (FOTO), zwei fast ausgewachsene Cannabispflanzen mit große Blütenständen fest (FOTO).

Außerdem fanden die Beamten entsprechendes Equipment, wie z.B. Düngemittel und Lampen.

Sowohl die Pflanzen, als auch das Equipment wurden beschlagnahmt.

In der anderen Wohnung wurden geringe Mengen Marihuana und Konsumutensilien gefunden und ebenfalls beschlagnahmt.

Bei den beiden Beschuldigten handelt es sich um eine 32-Jährige und einen 34-Jährigen, gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Anbau von Betäubungsmitteln eingeleitet wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: