PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

18.02.2020 – 14:06

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Diebstahl von Fahrzeugteilen + Anrufe von falschen Polizeibeamten + Ohne Führerschein unterwegs + Ampel beschädigt

Landkreis Osterholz (ots)

Diebstahl von Fahrzeugteilen

Schwanewede. Zu einem Diebstahl von elektronischen Bauteilen aus einem Auto kam es zwischen Sonntagabend und Montagmorgen in der Sandfurther Straße im Ortsteil Beckedorf. Bislang unbekannte Täter schlugen eine Scheibe ein und verschafften sich so Zugang zum Fahrzeuginneren. Im Anschluss bauten die Diebe unter anderem das Multifunktionslenkrad aus. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Personen oder Umstände wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04791-3070 bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck zu melden.

Anrufe von falschen Polizeibeamten

Osterholz-Scharmbeck. Drei Meldungen über Anrufe von falschen Polizeibeamten gingen am Montag bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck ein. Ob die falschen Beamten auch bei weiteren Bürgerinnen und Bürgern angerufen haben, ist bislang unbekannt. Die unbekannten Täter und Täterinnen geben sich bei diesem Deliktsphänomen gegenüber den Angerufenen als Polizeibeamte aus. Sie fragen unter diesem Vorwand beispielsweise nach vorhandenen Vermögenswerten. Folgende Hinweise zum Umgang mit Anrufen von angeblichen Polizisten sind zu beachten: Die Polizei ruft nie selbst unter der Nummer "110" an. Das Telefonat sollte umgehend und eigenständig beendet werden - durch Auflegen oder Drücken des entsprechenden Knopfes. Anschließend wird empfohlen, die Rufnummer der örtlichen Polizeidienststelle selbst herauszusuchen und anzurufen.

Ohne Führerschein unterwegs

Osterholz-Scharmbeck. Ohne Führerschein war am Montagnachmittag ein 16-Jähriger unterwegs. Der junge Mann wurde in der Westerbecker Straße von Beamten der Polizei in Osterholz-Scharmbeck kontrolliert, als er mit seinem Kleinkraftrad unterwegs war. Gegen ihn wurde nun ein polizeiliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ampel beschädigt

Osterholz-Scharmbeck. Von der Ritterhuder Straße kam am Montagabend ein 23 Jahre alter Autofahrer ab. Als er nach links abbiegen wollte, geriet er ins Rutschen und verursachte einen Zusammenstoß mit der Bordsteinkante und einer Ampel. Diese wurde leicht beschädigt. Außerdem entstand ein Schaden am Auto. Der 23-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz