Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

28.10.2019 – 14:06

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: "Alte Hasen - Sicher im Straßenverkehr" Ein Vortrag der Polizei + Unbekannter Fahrer flüchtig + Pkw prallt gegen Hauswand

POL-VER: "Alte Hasen - Sicher im Straßenverkehr" Ein Vortrag der Polizei  + Unbekannter Fahrer flüchtig + Pkw prallt gegen Hauswand
  • Bild-Infos
  • Download

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

"Alte Hasen - Sicher im Straßenverkehr" Ein Vortrag der Polizei

Landkreis Verden. Das Präventionsteam der Polizei möchte zu einem Vortrag mit dem Namen "Alte Hasen - Sicher im Straßenverkehr" einladen. Die Veranstaltung richtet sich an erfahrene Verkehrsteilnehmer, die aktiv am Straßenverkehr teilnehmen - egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. Anika Wrede, Verkehrssicherheitsberaterin der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, erklärt worum es inhaltlich gehen soll: "Wir möchten den Teilnehmern gerne einige wichtige Regeln der StVO erläutern. Das Ganze werden wir anhand von Beispielen aus dem Straßenbild des Landkreis Verden tun." Bedingt durch den demografischen Wandel sind viele Menschen heutzutage bis ins hohe Alter mobil. Gerade in ländlichen Gegenden ist diese aktive Teilnahme am Straßenverkehr Grundvoraussetzung für einen Großteil der Besorgungen des Alltags. "Wir möchten die erfahrenen Verkehrsteilnehmer dabei unterstützen, sich ihre Mobilität auch im höheren Alter zu erhalten. Dennoch möchten wir für die Gefahren des Straßenverkehrs und die Veränderung der eigenen Reaktionsfähigkeit sensibilisieren." so Wrede weiter. Dafür hat die Polizei neben theoretischem Wissen ebenso Tipps für die Praxis, die sie weitergeben können. Daneben wird es genug Raum für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch geben. Der Vortrag findet am 19. November 2019 (Dienstag) um 10:00 Uhr bei der Polizei in Verden, Bürgermeister-Münchmeyer-Straße 4, statt. Aus organisatorischen Gründe und weil die Teilnehmerplätze begrenzt sind, wird um telefonische Anmeldung während der Geschäftszeit (werktags 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr) unter Tel. 04231-806302 gebeten.

(++ Ein Foto befindet sich in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz ++)

Unbekannter Fahrer flüchtig

Achim. Ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen Pkw verursachte um kurz vor 01:00 Uhr am Montagmorgen scheinbar einen Unfall auf der A27 zwischen den Anschlusstellen Achim Nord und Achim Ost in Fahrtrichtung Hannover. Der Fahrer des Pkw wechselte nach ersten Erkenntnissen vom linken auf den rechten Fahrstreifen und scherte dabei so nah vor einem 18-Jährigen in einem Porsche ein, dass dieser plötzlich bremsen musste. Bei der starken Bremsung geriet der 18-Jährige nach rechts in die Leitplanke. Der junge Mann blieb zwar unverletzt, am Pkw und der Leitplanke entstanden jedoch ersten Schätzungen zufolge 5.000EUR Sachschaden. Der Unfallverursacher fuhr hingegen einfach davon, ohne seine Personalien angegeben zu haben. Mögliche Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben oder der Fahrer des dunklen Pkw selbst, werden gebeten, sich unter 04232/945990 mit den Beamten der Autobahnpolizei in Langwedel in Verbindung zu setzen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Pkw prallt gegen Hauswand

Lilienthal. Am frühen Sonntagmorgen gegen 04:30 Uhr geriet ein 32-jähriger Fahrer eines Peugeot in der Hauptstraße in Fahrtrichtung Ortskern in einer Linkskurve auf nasser Fahrbahn und nassen Straßenbahnschienen nach links von der Fahrbahn. Dabei prallte der Peugeot gegen eine Hauswand und beschädigte ein Schaufenster. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei dem Vorfall.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz