Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

11.06.2019 – 14:58

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Lagercontainer beschädigt + Zeugen nach Einbruch gesucht + Aus dem Verkehr gezogen + Auseinandersetzung auf dem Marktplatz + Schwelbrand macht Einfamilienhaus unbewohnbar + Glimpflich ausgegangen

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Lagercontainer beschädigt

Verden/Eitze. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen haben bislang unbekannte Täter die Tür eines Lagercontainers der Ortsfeuerwehr Eitze in der Weitzmühlener Straße beschädigt und einen Sachschaden von mehreren hundert Euro hinterlassen. Die Polizei Verden bittet mögliche Zeugen, die in der Nähe verdächtige Umstände beobachtet haben, unter 04231/8060 um Hinweise.

Einbruch in Lokal

Verden. Zwischen Freitag- und Montagmorgen haben sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Lokal in der Nikolaistraße verschafft. Mit der gemachten Beute konnten die Personen flüchten. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 2.000EUR. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 04231/8060 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Umstände in der Nähe.

Zeugen nach Einbruch gesucht

Achim. In der Worpsweder Straße brachen unbekannte Täter zwischen Samstagnachmittag und Montagabend in ein Doppelhaus ein. Über ein Fenster gelangten die Personen in das Haus, um die Räume nach geeigneter Beute zu durchsuchen und mit ihr zu flüchten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 1.000EUR. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls gegen die Täter aufgenommen. Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe nehmen die Beamten unter 04202/9960 entgegen.

Aus dem Verkehr gezogen

Ottersberg. Beamte der Polizei Achim hielten am Montagmorgen einen 27-jährigen Fahrer eines Renault Clio an und stoppten seine Weiterfahrt. Nachdem der junge Mann durch eine Fahrt im Gegenverkehr der Großen Straße aufgefallen war, wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass er mit 1,42 Promille Atemalkoholgehalt am Steuer saß und gar nicht hätte fahren dürfen. Der genaue Wert steht nach Auswertung seiner Blutprobe fest. Die Fahrt war für ihn an Ort und Stelle beendet und sein Führerschein wurde einbehalten. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Polizei sucht Zeugen: Auseinandersetzung auf dem Marktplatz

Osterholz-Scharmbeck. Am Montagabend kam es auf dem Marktplatz zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 17-Jähriger leicht verletzt wurde. Der junge Mann wurde nach einem verbalen Austausch aus einer Personengruppe heraus angegriffen. Mehrere Zeugen griffen in die Situation ein, sodass die bislang unbekannten Personen von dem 17-Jährigen abließen. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Augenzeugen der Tat unter 04791/3070 um Hinweise auf die unbekannten Täter und das Geschehen selbst.

Schwelbrand macht Einfamilienhaus unbewohnbar

Hambergen. Im Verlauf des Pfingstmontags kam es in der Spreddiger Straße zu einem Schwelbrand in einem Einfamilienhaus. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu dem Brand, bei dem das gesamte Wohnhaus von innen stark verrußt wurde. Das Gebäude ist nach ersten Erkenntnissen nicht mehr bewohnbar und hat einen Schaden von bis zu 100.000EUR davongetragen. Während des Geschehens waren keine Personen im Objekt, es wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Ortsfeuerwehr Hambergen war mit mehr als 20 Kräften im Einsatz. Die Ermittungen zur Brandursache wurden durch die Polizei Osterholz aufgenommen und dauern derzeit an.

Glimpflich ausgegangen

Schwanewede. Am Montagabend kam es zu einem Brand in einer Garage im Trenthöper Weg, der durch Anwohner frühzeitig bemerkt wurde. Die Feuerwehr Schwanewede konnte das Feuer in einem Abfalleimer rechtzeitig löschen, bevor Schaden am Gebäude entstanden ist. Nach ersten Erkenntnissen verursachten entsorgte Aschereste den Brand des Abfalls.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz