Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

04.05.2019 – 11:10

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung der PI Verden/Osterholz vom 04.05.19

Landkreise Verden und Osterholz-Scharmbeck (ots)

Bereich Verden:

Körperverletzung -Verden- Am Freitag Abend, gegen 22.25 Uhr, kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen 2 Männern am Verdener Bahnhof. Ein bislang unbekannter Mann schlug einen 17-jährigen nach vorangegangen Streitigkeiten mit der Faust ins Gesicht und verpasste diesem zuvor noch eine Kopfnuss. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Verden unter Tel. 04231-8060 in Verbindung zu setzen.

Bereich Autobahn Langwedel:

   -/- 

Bereich Achim:

Verkehrsunfallflucht -Oyten- Am 03.05.2019 um 12.55 Uhr kam es in Oyten, Pestalozzistraße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein Leichtkradfahrer befuhr die Straße, als ein PKW von einem Parkplatz auf die Straße fuhr. Der Kradfahrer wich dem Fahrzeug aus und kam zu Fall. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Glücklicherweise blieb der Kradfahrer unverletzt, am Krad entstand jedoch Sachschaden von etwa 1000 EUR. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Oyten unter Tel. 04207-1285 zu melden.

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person -Thedinghausen- Am 03.05.2019 um 20.15 Uhr wurde der Polizei Achim von einer Unfallzeugin ein schwerer Verkehrsunfall in der Beppener Bruchstraße gemeldet: Ein 24 jähriger Syker befuhr die Straße aus Richtung Beppen in Richtung Thedinghausen und kam aus unbekannter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kam es zu einem heftigen Anprall an einen Straßenbaum und das Fahrzeug überschlug sich. Der alleinige Insasse wurde durch den Unfall schwer verletzt und einem Krankenhaus zugeführt. An dem Auto entstand Totalschaden von etwa 20.000 EUR.

Bereich Osterholz-Scharmbeck:

Zwei Einbrüche in Physiotherapiepraxen -Hambergen- Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in gleich zwei Physiotherapiepraxen in Hambergen ein. In der Hauptstraße hebelten die Täter eine Eingangstür auf, gelangten so in das Gebäude und durchwühlten die Räumlichkeiten nach Diebesgut. Auf bisher unbekannte Art und Weise gelangten die Täter in die Praxisräume an der Kornstraße. Auch dort wurden die Räumlichkeiten durchwühlt und Gegenstände entwendet. Ob die Taten möglicherweise zusammenhängen, wird noch ermittelt. Zeugen, die Hinweise zu den Taten oder möglichen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791/3070 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl aus Transporter -Worpswede- Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf dem Firmengelände eines Autohauses an der Jan-Weber-Straße in Worpswede einen Transporter auf und entwendeten diverse Arbeitsgeräte. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder möglichen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791/3070 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Flucht -Schwanewede- Ein 15-jähriger Fahrradfahrer aus Schwanewede befuhr am Donnerstagmorgen gegen 07.25 Uhr die Osterholzer Straße in Schwanewede und wollte in Höhe der Blumenthaler Straße nach links auf den dortigen Fußweg wechseln. Während der Straßenquerung fuhr plötzlich ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Wagen rechts an dem Jungen vorbei und touchierte das Fahrrad. Dabei kam der 15-jährige zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Jungen zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeugführer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Schwanewede unter Tel. 04209/914690 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz