Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

25.04.2019 – 16:16

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Versuchter Einbruch + Unfall auf der A1 mit hohem Sachschaden + Einbruch nicht gelungen + Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen - Polizei sucht Einbrecher + Dach einer Firma gerät in Brand

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Versuchter Einbruch

Verden. In der Hinrich-Gerken-Straße versuchten unbekannte Täter zwischen Samstag, dem 13.04.2019, und Dienstagmittag in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Ziel der Täter war eine Seiteneingangstür am Haus, die sie jedoch nicht überwinden konnten und daher ohne Beute flüchteten. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Ermittler der Polizei Verden bitten mögliche Zeugen unter 04231/8060 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Umstände.

Unfall auf der A1 mit hohem Sachschaden

Oyten/A1. In der Nacht zu Donnerstag kam ein 26-jähriger Fahrer eines BMW 440i auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Posthausen und Oyten von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach mit dem Pkw.

Gegen 01 Uhr in der Früh verlor der 26-Jährige vermutlich aufgrund von auftretendem Starkregen und hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über den BMW und kam nach rechts von der Straße ab, prallte gegen Elemente der Schutzplanke und Leitpfosten und überschlug sich mehrfach. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 60.000EUR. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Nach ersten Erkenntnissen blieb der Mann unverletzt.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch nicht gelungen

Ritterhude. Zwischen Ostermontag und Mittwochmorgen haben unbekannte Täter vergeblich in ein Einfamilienhaus in der Goethestraße einzubrechen versucht. An mehreren Stellen des Hauses hatten die Täter an Fenstern oder Türen gehebelt, mussten jedoch ohne Beute flüchten. Der Sachschaden am Haus beträgt dennoch mehrere hundert Euro. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen verdächtiger Umstände unter 04791/3070 um Hinweise.

Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen - Polizei sucht Einbrecher

Lilienthal. Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Mittwochmorgen, dem 17.04.2019, und vergangenem Mittwoch, 24.04.2019, in ein Einfamilienhaus im Graspad ein und nahmen unter anderem Schmuck an sich. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach den Einbrechern.

Die Täter haben sich durch Aufhebeln Zugang zum Haus verschafft und die Räume nach ihrer späteren Beute durchsucht. Bei der Tat haben sie einen Schaden im niedrigen fünfstelligen Bereich verursacht. Die sogenannte Spezialisierte Tatortaufnahme der Polizeiinspektion Verden/Osterholz hat vor Ort Spuren gesichert. Die Auswertung übernehmen die Beamten in Osterholz und bitten mögliche Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes beobachtet haben, unter 04791/3070 um Hinweise.

Dach einer Firma gerät in Brand

Ritterhude. Am Mittwochnachmittag kam es auf dem Dach eines Chemieverarbeitungsbetriebes in der Max-Planck-Straße zu einem Brand, der frühzeitig gelöscht werden konnte, ohne dass Personen verletzt worden sind.

Die Ermittlungen der Polizei Osterholz haben den ersten Verdacht über die Brandursache bestätigt: Demnach dürfte es bei Arbeiten am Dach zu dem Feuer gekommen sein. Die Mitarbeiter der am Dach arbeitenden Firma begannen sofort mit dem Löschen. Über 50 Einsatzkräfte aus vier verschiedenen Ortsfeuerwehren löschten den Brand schließlich komplett ab. Zwar kam es zu einer erheblichen Rauchentwicklung, jedoch konnte die brandbetroffene Fläche begrenzt gehalten werden. Insgesamt ist ein Sachschaden über mehrere zehntausend Euro entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz