Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

06.04.2019 – 11:29

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 06.04.2019

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots)

Bereich: Autobahnpolizei Langwedel

Langwedel: Zulässiges Gesamtgewicht nicht eingehalten Am 05.04.2019, gegen 19:00 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Langwedel einen Transporter mit Anhänger auf der A 27, welcher mit Flohmarktartikeln beladen war. Bei einer Wägung wurde eine Überladung von fast 30 Prozent festgestellt. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem musste er eine Geldbuße in Höhe von 165 Euro zahlen.

A 27: Verkehrsunfall In der Nacht zu Samstag befuhr der 37jährige Fahrer eines Transporters die BAB 27 in Richtung Hannover, als er aufgrund plötzlicher gesundheitlicher Probleme nach rechts von der Fahrbahn abkam und mehrere Schutzplanken touchierte. Zur Anfahrt der Rettungskräfte musste die Fahrbahn kurzzeitig komplett gesperrt werden. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Bereich Osterholz-Scharmbeck:

Ritterhude: 16-jährigen beim Autofahren erwischt Eine aufmerksame Zeugin meldete am Freitagmorgen der Polizei in Ritterhude ein Fahrzeug, das durch den Fahrer offensichtlich unsicher im Bereich der Stendorfer Straße in Ritterhude geführt wird. Eine Kontrolle des Pkws ergab, dass weder Alkohol- noch Drogenbeeinflussung der Grund für die Fahrweise war, sondern dass der Fahrer erst 16 Jahre alt und somit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den 16-jährigen Ritterhuder wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Die Motivlage für die Fahrt bleibt unklar.

Schwanewede: Fahrt unter Drogeneinfluss In der Nacht zu Samstag kontrollierten Polizeibeamte im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle den Pkw eines 22-jährigen Mannes aus Schwanewede. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der Mann Ausfallerscheinungen aufwies, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Urintest bestätigte den Verdacht, denn er reagierte positiv auf den Wirkstoff THC. Bei dem 22-jährigen wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Fahrradfahrerin Eine 16-jährige Fahrradfahrerin aus Ritterhude wurde am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Beekstraße/Im Orth in Ritterhude leicht verletzt. Ein 64-jähriger Fahrzeugführer aus Ritterhude wollte von der Straße Im Orth nach links in die Beekstraße abbiegen und übersah dabei die 16-jährige, die mit ihrem Fahrrad die Beekstraße bergab befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz