Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

05.04.2019 – 11:48

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Bahnreisender ertappt Sprayer++Einbrecher hebeln Automaten auf++Einbruch in Einfamilienwohnhaus++Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer++Unbekannte stehlen Baumaschinen++Kollision...++

Landkreise Verden u. Osterholz (ots)

Bahnreisender ertappt Sprayer Verden. Aus dem Zug heraus hat ein Bahnreisender am Donnerstagnachmittag zwei Sprayer beobachtet, die die Bahnunterführung am Bürgerpark mit Farbe besprüht haben. Der Zeuge meldete seine Beobachtung über Notruf der Polizei, die die Örtlichkeit sofort mit mehreren Funkstreifenwagen anfuhr. Als die ersten Beamten eintrafen, liefen die beiden Sprayer in Richtung Bürgerpark davon. Ein 15-Jähriger konnte im Zuge der Fahndung ergriffen werden, dem zweiten Verdächtigen gelang die Flucht. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Einbrecher hebeln Automaten auf Verden. Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung sind bislang unbekannte Einbrecher in die Räumlichkeiten des Kultur-Cafés in der Bremer Straße gewaltsam eingedrungen, haben mehrere Automaten aufgebrochen und daraus Bargeld entwendet. Der Schaden ist beträchtlich. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls und sucht nach etwaigen Zeugen, die in dem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können. Anrufe nimmt die Polizeiinspektion Verden/Osterholz unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Einbruch in Einfamilienwohnhaus Kirchlinteln. Während der etwa einstündigen Abwesenheit der Bewohner sind bislang unbekannte Einbrecher am Donnerstagnachmittag in ein Einfamilienwohnhaus im Drosselweg in Brunsbrock eingedrungen und haben nach vorhandenen Wertgegenständen gesucht. Gestohlen wurde nichts, dennoch ist durch das Aufhebeln eines Küchenfensters ein Schaden entstanden. Die Verdener Polizei bittet etwaige Zeugen, die am Donnerstagnachmittag in Brunsbrock verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer Langwedel. Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Achimer Polizei haben am Donnerstagabend einen angetrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Polizisten stoppten den Geländewagen eines 59-Jährigen in der Bremer Straße. Bei der anschließenden Kontrolle fiel den Beamten deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes auf. Ein freiwillig durchgeführter Vortest am Alcomaten ergab einen Wert von 0,90 Promille. Eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige, die eine Geldbuße von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat nach sich zieht, ist die Folge. Außerdem durfte der 59-Jährige seine Autofahrt nicht mehr fortsetzen.

Unbekannte stehlen Baumaschinen Achim. Von zwei Baustellen in der Alten Dorfstraße und in der Verdener Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag diverse Baumaschinen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Aufgrund der Menge des Diebesgutes dürften die Täter mit einem größeren Anhänger oder Transporter angerückt sein. Mitgenommen wurden u.a. eine Handkreissäge, ein Rotationslaser, zwei Winkelschleifer, ein Mörtelmixer, ein Betonrüttler, eine Rüttelflasche und ein Rührwerk. Die Achimer Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die in Zusammenhang mit den Diebstählen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Kollision verursacht Totalschäden Vollersode. Bei der Kollision von zwei Pkw im Kreuzungsbereich "Wallhöfener Straße/Bergstraße/Stedener Straße" ist am Donnerstagnachmittag ein Schaden von rund 13.000 Euro entstanden. Ein 26-jähriger Volvo-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 25-Jährigen aus Vollersode, der mit seinem Daimler C-Klasse nicht mehr ausweichen konnte. Beide Fahrer überstanden den Zusammenstoß unverletzt. An beiden Autos entstanden Totalschäden. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf rund 13.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell