Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

18.02.2019 – 16:24

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Sachbeschädigungen Schoofmoor+Einbruch in ein Einfamilienhaus

Lilienthal (ots)

Sachbeschädigungen Schoofmoor

Im Bereich des Schulzentrums "Schoofmoor" bzw. der angrenzenden Sport-und Schwimmhalle kam es in den letzten Nächten vermehrt zu Sachbeschädigungen. So wurde mehrfach Graffiti festgestellt, in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Fensterscheibe des Vereinshauses des TV Falkenberg eingeworfen und am Samstagabend wurde der Polizei gegen 22:30 Uhr eine größere Gruppe junger Männer mit schwarzen Kapuzenjacken gemeldet, welche dort Gullydeckel aushoben und den Zaun des Schwimmbades beschädigten. Trotz sofortiger Fahndung konnten die Personen, welche alle etwa 18 Jahre alt sein könnten, nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei hält den Bereich weiterhin im Auge und bittet aber auch um Hinweise aus der Bevölkerung an die Polizeistation Lilienthal unter 04298/92000.

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Am Samstag in der Zeit von 15:30 Uhr bis Mitternacht drangen bislang unbekannte Täter nach Aufhebeln des Schlafzimmerfensters in ein Einfamilienhaus im Heideweg ein. Im Haus wurden div. Räumlichkeiten durchsucht und dort aufgefundener Schmuck entwendet. Der Gesamtschaden (Einbruchsschaden und Wert des Diebesgutes) wird auf einen höheren fünfstelligen Betrag geschätzt, die ersten Ermittlungen wurden durch die sogenannte Spezialisierte Tatortgruppe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz übernommen. Hinweisgeber, welche im o.a. Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich an die Polizeistation Lilienthal unter 04298/92000 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz