Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

18.12.2018 – 14:44

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: 76 Mängel in 30 Minuten: Polizei kontrolliert Fahrradbeleuchtung von Schülern

POL-VER: 76 Mängel in 30 Minuten: Polizei kontrolliert Fahrradbeleuchtung von Schülern
  • Bild-Infos
  • Download

Landkreis Verden (ots)

Verden. In der Innenstadt kontrollierten am Dienstagmorgen Beamte der Polizei Verden den allmorgendlichen Fahrradverkehr. Das Hauptaugenmerk der Kontrollteams, die sich vor Schulbeginn an sechs unterschiedlichen Orten positionierten hatten, lag dabei auf der vorschriftsmäßigen Beleuchtung der Zweiräder.

Innerhalb von 30 Minuten registrierten die Polizisten dann schließlich 76 meist jugendliche Radfahrer, die mit nicht ausreichender oder sogar ganz ohne Beleuchtung in der Dunkelheit am Verkehr teilnahmen. Für die Betroffenen bedeutete dies ausnahmslos, dass sie ihren Weg nur noch schiebend fortsetzen durften. Außerdem werden alle jugendlichen Schüler sowie Erwachsenen demnächst ein Verwarngeld in Höhe von 20 Euro zahlen müssen. Auf jene Radfahrer, die mit dem Handy in der Hand ertappt wurden, kommt ohne Ausnahme ein Bußgeld in Höhe von 55 Euro zu. Die Überwachung des Schulverkehrs gehört zwar zum Alltagsgeschäft der Polizei, die Kontrolle am Dienstag war mit insgesamt 14 Beamten der Polizei Verden allerdings eine größer angelegte Aktion, die Verdens Kontaktbeamter Andreas Kruse koordiniert hatte. "Wir erhoffen uns durch die Kontrollen, dass die Radfahrer sich verkehrskonform verhalten und dass auch die Eltern der betroffenen Schüler künftig darauf achten, dass ihre Kinder mit vorschriftsmäßiger Beleuchtung unterwegs sind und somit sicher in den Schulen ankommen. Angesichts der hohen Anzahl an defekten oder nicht vorhandenen Fahrradlampen ist da allerdings noch viel Luft nach oben", so Kruse.

Völlig unangekündigt war die Aktion übrigens nicht. Bereits vor Beginn der dunklen Jahreszeit hat die Polizei Verden in den Schulen darauf hingewiesen, dass jederzeit mit derartigen Kontrollen zu rechnen ist. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, werden auch in den kommenden Wochen Schulwegkontrollen durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz