Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

13.12.2018 – 13:55

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Verfolgungsfahrt endet glimpflich + Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit + Eis am Stiel gestohlen

POL-VER (ots)

LANDKREIS VERDEN

Verfolgungsfahrt endet glimpflich
Verden
Am Mittwoch wollte eine Streifenbesatzung gegen 15:10 Uhr in der 
Carl-Hesse-Straße den Fahrer eines Pkw kontrollieren. Als dieser den 
Funkwagen hinter sich bemerkte, gab er in der Tempo30-Zone Gas und 
wollte flüchten. Während der Flucht durch das Wohngebiet und die 
Preußisch-Eylau-Straße und Salzstraße zurück zur Einmündung 
Carl-Hesse-Straße / Lindhooper Straße musste einige Autofahrer dem 
Flüchtenden ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. An der 
Kreuzung zur Lindhooper Straße lenkte der Fahrer das Fluchtfahrzeug 
in den Gegenverkehr, so dass andere Autofahrer auf den Bürgersteig 
ausweichen mussten. Hierbei kam es dann auch zu einem Verkehrsunfall.
Dies hielt den Fahrer aber nicht von der weiteren Flucht in Richtung 
Kirchlinteln ab. Am Kreisverkehr konnte er dann endgültig gestoppt 
werden.
Bei der Kontrolle der beiden Insassen war der Grund der Flucht auch 
schnell erkennbar. Beide standen unter dem Einfluss von Drogen. Dem 
27-jährigen Fahrer wurde auf der Wache in Verden eine Blutprobe 
entnommen. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Gefährdung des 
Straßenverkehrs und Unfallflucht. In diesem Zusammenhang sucht die 
Polizei in Verden noch weitere Autofahrer, die von dem schwarzen 
Mazda 3 am Mittwochnachmittag in den Straßen abgedrängt wurden. Sie 
können sich unter der Rufnummer 04231-8060 als Zeugen melden.

Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit
Blender
Aus bislang ungeklärter Ursache kommt ein 18-jähriger Autofahrer auf 
die Gegenfahrbahn und kollidiert dort mit dem entgegenkommenden 
Kleintransporter. Der Unfall ereignete sich auf der Landesstraße im 
Bereich der Ortschaft Blender. Der 18-jährige Thedinghauser fuhr in 
Richtung Verden, als ihm der 49-jährige Mann aus Blender mit seinem 
Fahrzeug entgegenkam. Durch den Aufprall wurden bei Fahrzeuglenker 
leicht verletzt. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen war so
groß, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Schadenssumme wurde 
mit 15.000 Euro beziffert.



LANDKREIS OSTERHOLZ

Eis am Stiel gestohlen
Lilienthal
Lediglich mit einem Eis am Stiel verließ ein bislang unbekannter 
Täter nach einem Einbruch wieder den Tatort. Zwischen Montag und 
Mittwoch dieser Woche hebelte der Dieb ein rückwärtiges Fenster des 
Hauses an der Straße Auf dem Moorlande auf. Anschließend stieg der 
Täter in das Haus ein und durchsuchte alle Behältnisse. Aus dem 
Gefrierfachentnimmt er dann das Eis und verlässt das Einfamilienhaus 
ohne weiteres Diebesgut. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-104
E-Mail: marcus.neumann@polizei.niedersachsen.de
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz