PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

21.02.2021 – 12:00

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 21.02.2021

Diepholz (ots)

PI Diepholz

Fahren ohne Fahrerlaubnis

In Rehden, Wagenfelder Straße in Höhe Hausnummer 19, konnte am gestrigen Samstag gegen 16.30 Uhr, ein 14-jähriger ausländischer Mitbürger aus Rehden festgestellt werden, als er mit einem PKW ohne erforderliche Fahrerlaubnis im dortigen öffentlichen Verkehrsraum mit dem Fahrzeug rangierte. Es wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren eingeleitet. Ebenso wurde gegen die 43-jährige Mutter des Jungen ein Strafverfahren eingeleitet, da sie die Fahrt als Fahrzeughalterin zuließ bzw. duldete.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am heutigen Sonntag, gegen 03.35 Uhr, wurde in Barnstorf, Im Drohne, ein 33-jähriger ausländischer Mitbürger aus Barnstorf mit einem PKW fahrend angetroffen werden. Während der Kontrolle wurde bei dem Mann festgestellt, daß dieser nicht unerheblich unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen sowie die Weiterfahrt untersagt.

Kindergeburtstagsfeier aufgelöst

Am gestrigen Samstag, gegen 22.20 Uhr, wurde die Polizei in die Werrastraße in Diepholz gerufen. Hier konnte die Beamten feststellen, daß dort eine Geburtstagsfeier für ein 2-jähriges Kind stattfand, an dem 11 Personen im Alter von 15 - 52 Jahren aus verschiedenen Haushalten teilnahmen. Es wurde von den anwesenden Personen weder der Mindestabstand eingehalten noch eine Mund-Nasenbedeckung getragen. Die Geburtstagsfeier wurde aufgelöst und gegen die 11 Personen wurden Anzeigen wegen des Verstoßes gegen bestehende Coronavorschriften gefertigt.

PK Sulingen

27232 Sulingen - Einbruchdiebstahl in ehemalige Gaststätte / Zeugenaufruf In der Zeit von Fr., 19.02.2021 16:00 h - Sa., 20.02.2021 08.15 h, dringen bislang u. T. in eine ehemalige Gaststätte in Sulingen, Bismarckstraße, ein. Zum Diebesgut liegen bisher keine konkreten Angaben vor. Hinweise bitte an die Polizei Sulingen 04271/9490.

PK Syke

Syke-Barrien - Gemeinschädliche Sachbeschädigung - In der Nacht von Freitag auf Samstag (19.02. / 20.02.) ist ein am Ufer des Barrier Mühlenteiches kürzlich gepflanzter Baum (ca. 2,5 m) durch eine unbekannte Person abgetreten / abgeknickt worden. Gegen 20:30 Uhr sollen sich dort diverse Jugendliche aufgehalten haben. Ob diese dafür verantwortlich sind, ist noch unklar. Es ist ein Schaden von etwa 300 Euro entstanden. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Syke unter 04242-9690 dankend entgegen.

Bassum- Urinieren in der Öffentlichkeit - (noch keine Vorgangsnummer vorhanden) Am Samstagnachmittag des 20.02. fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung auf dem belebten Parkplatz eines Schnellrestaurants und eines Baumarktes in Bassum eine männliche Person auf, die an die Glaswand des Baumarktes urinierte. Der 55jährige Bremer rechtfertige sein Verhalten, indem er erklärte, dass der Baumarkt für normale Kunden geschlossen hätte und die Mitarbeiters des Schnellrestaurants ihn aufgrund fehlender Mund-Nasen-Bedeckung nicht hineingelassen hätten. Kurzerhand entschloss er sich dann, für jedermann auf dem Parkplatz sichtbar, den Kunden des Schnellrestaurants sowie des Baumarktes, seine Notdurft am Schaufenster des Baumarktes zu entrichten. Auf Ansprache der eingesetzten Beamten wurde mit Missgunst und Unverständnis reagiert. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

PK Weyhe

1.

Schlägerei unter Heranwachsenden Am Samstagabend, gg. 22:00 h, kam es in Stuhr-Brinkum, in der Diepholzer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei männlichen Heranwachsenden. Nachdem die drei aus einem Linienbus ausgestiegen waren schlugen zwei 21- und 22-jährige auf einen 21-jährigen ein. Der Grund dafür ist bislang unbekannt, vermutlich entstand der Streit schon im Bus. Nach einer kurzen Auseinandersetzung ließen die Täter von ihrem leicht verletzten Opfer ab. Alle Beteiligten kommen aus Brinkum und kennen sich vermutlich. Gegen die zwei Aggressoren wurden Strafverfahren eingeleitet.

2.

2-Mal Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Samstag wurden unabhängig voneinander 2 Montenegriner in Weyhe mit ihren Pkw kontrolliert. Die erste Kontrolle fand gegen 7:20 in Weyhe-Lauhausen, in der Straße Am Meyerkamp, statt. Dabei wurde festgestellt, daß der kontrolliert 32-jährige nur ein serbische Fahrerlaubnis, aber eben keine gültige deutsche Fahrerlaubnis besitzt. Gegen 13:00 h wurde ein 23-jähriger Montenegriner in der Leester Str. in Weyhe-Leeste kontrolliert. Auch dieser konnte nur eine montenegrinische Fahrerlaubnis vorweisen, die aber in Deutschland nicht mehr gültig war. Für beide Fahrer endete die Fahrt am Kontrollort; beide erwartet nun ein Strafverfahren.

3.

2 durch die Polizei beendete private Partys, Verstöße gegen die Nds. Corona-Verordnung Am Samstagabend beendet die Polizei in Weyhe-Kirchweyhe zwei private Feiern, da die teilnehmer gegen die Bestimmungen der Nds. Corona-Verordnung verstoßen hatten. Zunächst wurde gg. 18:30 h die Geburtstagsfeier einer 49-jährigen Frau am Richtweg beendet. Dort hatten sich acht Personen aus insgesamt fünf Haushalten im Hause des Geburtstagskindes aufgehalten. Gegen 23:00 h wurde ebenfalls im Richtweg in Kirchweyhe eine Feier mit elf Personen aus vier Haushalten beendet. Gegen alle Teilnehmer wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben und Platzverweise ausgesprochen.

Bereits um 22:15 h wurde in Stuhr-Brinkum, in der Jupiterstraße, ein Pkw kontrolliert, in dem vier Personen saßen. Da alle aus unterschiedlichen Haushalten kommen, wurde auch gegen diese Personen ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Polizei weist nochmals ausdrücklich darauf hin, daß auch ein Treffen in einem Pkw derzeit nicht gestattet ist.

4.

Verkehrsunfall zwischen Pedelec-Fahrer und Kind Am Samstagnachmittag, gg. 16:00 h, kam es in Stuhr, in der Blockener Straße, zu einem Zusammenstoß zwischen einem 78-jährigen Pedelec-Fahrer und einem 8-jährigen Kind. Das Kind ging mit seiner Oma auf dem Gehweg an der Blockener Straße, der Pedelec-Fahrer kam den beiden entgegen. Als das Kind einen kleinen Schritt zur Seite machte, kam es zum Zusammenstoß, in Folge dessen der 78-jährige stürzte und sich leicht verletzte. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus. Das Kind blieb unverletzt.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

PI Diepholz, Jaschek, POK, ---WDL ---

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0
Mobil:
www.pi-dh.polizei-nds.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0
Mobil:
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz