PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

07.10.2020 – 10:55

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfall mit hohem Schaden in Eydelstedt - Hund ausgesetzt? in Wagenfeld - Automat in Syke aufgebrochen ---

Diepholz (ots)

Lemförde - Radfahrer leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 11.30 Uhr wurde ein 66-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Eine 67-jährige Pkw-Fahrerin achtete an der Einmündung Untere Bergstraße / Hauptstraße nicht auf den vorfahrtberechtigten Radfahrer und es kam zu einer Kollision. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht.

Eydelstedt - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 11.30 Uhr auf der L 344 im Bereich Gothel wurde eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt und es entstand ein Schaden von mindestens 16500 Euro. Die 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Eydelstedt geriet mit ihrem Fahrzeug leicht nach links auf den Gegenfahrstreifen. Dabei stieß sie mit dem Heck ihres Pkw gegen ein entgegenkommendes Wohnmobil eines 78-Jährigen aus Biburg. Bei dem Aufprall wurde die 22-Jährige leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Wagenfeld - Hund ausgesetzt?

Mit der Frage, ob ein Hund ausgesetzt wurde, beschäftigt sich die Polizei in diesen Tagen. Am Samstag, 03.10.2020 gegen 16.35 Uhr, beobachteten zwei Zeugen einen am Fahrbahnrand an der Diepholzer Straße Höhe Haus Nr. 80 stehenden silbernen Pkw Mercedes. Als die Zeugen näherkamen, stieg ein Mann auf der Beifahrerseite ins Fahrzeug und der Pkw fuhr los. Ein kleiner schwarzer Hund lief im gleichen Moment von der gleichen Stelle in ein Maisfeld und verschwand. Die Polizei möchte nun wissen, wurde der Hund ausgesetzt? Der Hund könnte auch auf der Fahrbahn gelaufen sein und der Pkw nur angehalten haben. Wer Hinweise geben kann und damit zur Aufklärung des Falles beitragen kann, wird gebeten, die Polizei Diepholz, Tel. 05441 / 9710, zu informieren.

Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Dienstag ereignete sich auf dem Parkplatz hinter dem Optiker Matthies, Lange Straße, eine Verkehrsunfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. In der Zeit zwischen 11:45 und 12:30 Uhr war dort ein weißer Geländewagen abgestellt. Durch einen Unbekannten wurde der Geländewagen vermutlich beim Parkvorgang hinten rechts beschädigt. Der Verursacher flüchtete unerlaubt, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro zu kümmern. Ihn sucht nun die Polizei und hofft dabei auf die Mithilfe von Zeugen. Telefon 04271/9490.

Weyhe - Motor entwendet

In dem Zeitraum von Sonntagnachmittag gegen 16:00 Uhr bis Dienstagnachmittag gegen 16:30 Uhr wurde beim Bremer Sport-Club am Wieltsee in Weyhe ein Elektro-Außenbordmotor von einem Boot entwendet. Dazu durchtrennten bisher unbekannte Täter mit einem Seitenschneider ein Vorhängeschloss, um das Tor zum Anlegesteg zu öffnen. Anschließend suchen die Täter das Boot auf und entwendeten unerkannt den Außenbordmotor. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Weyhe - Verkehrsunfall

Am Dienstag gegen 08.45 Uhr übersah ein 79-jähriger Pkw-Fahrer beim Rückwärtsfahren seine hinter dem Pkw stehende 81-jährige Ehefrau. Diese war kurz zuvor auf dem Parkplatz eines Ärztehauses in der Hauptstraße ausgestiegen und wurde nun von dem Pkw erfasst. Sie stürzte und musste aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Syke - Automat aufgebrochen

An der rückwärtigen Seite des Bahnhofzugangs "Am Ristedter Weg" wurde in der Zeit von Montag um Mitternacht bis Dienstag gegen 15.15 Uhr der an der Unterführung angebrachte Zigarettenautomat aufgebrochen. Die hinterlassenen Spuren werden derzeit noch ausgewertet. Der Schaden beträgt ca. 4800 Euro. Wer in der Zeit dort Beobachtungen machen konnte, wird gebeten, die Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, zu informieren.

Bassum - Kradfahrer stürzt

Ein 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades ist am Dienstag gegen 14.15 Uhr am Bramstedter Kirchweg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und daraufhin gestürzt. Mit leichten Verletzungen wurde der 16-Jährige vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Bruchhausen-Vilsen - Verkehrsunfallflucht

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, ist eine 35-jährige Vilserin am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr mit ihrem Fahrrad im Kreisel an der Bassumer Straße gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Sie befuhr den Kreisel in Richtung Bahnhofstraße, als ein bisher noch unbekannter Autofahrer aus Richtung Bassumer Straße einfuhr und ihr die Vorfahrt nahm. Der Autofahrer hat trotzdem die Unfallstelle verlassen, ohne sich um die verletzte Person zu kümmern. Wer zu dieser Zeit dort etwas beobachten konnte, wird gebeten, sich mit der Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell