Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

19.09.2019 – 11:23

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Pkw-Fahrerin bei Unfall in Nordwohlde leicht verletzt - Radfahrer bei Unfall in Weyhe verletzt - Diebstahl auf Firmengelände in Stuhr ---

Diepholz (ots)

Stuhr - Diebstahl

In der Zeit vom 12.09.2019 bis Mittwoch, 18.09.2019, gelangten unbekannte Täter durch einen Zaun auf ein Firmengelände in der Mackenstedter Straße. Hier entwendeten sie von drei Kühlaufliegern die von außen angebrachten Thermoschreiber. Es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Stuhr - Unfallflucht

Am Dienstag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr touchierte ein unbekanntes Fahrzeug einen ordnungsgemäß in der Posener Straße abgestellten PKW VW-Passat eines 32-jährigen Geschädigten aus Syke. Danach entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro.

Weyhe - Radfahrer leicht verletzt

Ein 48-jähriger Radfahrer wurde am gestrigen Mittwoch bei einem Unfall leicht verletzt. Gegen 07.20 Uhr befuhr ein 53-jähriger Weyher mit seinem Pkw die Straße Im Bruch. Als er am Ende der Straße in die Straße Am Weidufer einbiegen wollte, übersah er den Radfahrer, der seine Fahrbahn kreuzte. Es kam zu einer Berührung und der Radfahrer stürzte. Hierbei verletzte sich der 48-Jährige leicht.

Siedenburg - Sachbeschädigung

Unbekannte Täter besprühten in der Zeit von Freitag, 13.09.2019, 16.00 Uhr, bis Montag, 16.09.2019, 08.00 Uhr, in Siedenburg Flecken, Schulstraße, mit einer Lackfarbe das Schulgebäude der Grundschule am Speckenbach sowie einen Abfallcontainer mit der Zahl "254". Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Barnstorf - Ohne Führerschein und unter Drogen

Ein 24-jähriger Rollerfahrer geriet am gestrigen Mittwoch gegen 15.10 Uhr ins Visier der Polizei. Grund hierfür war, der 24-Jährige befuhr mit dem Roller ohne Helm die Osnabrücker Straße. Bei der zwangsläufigen Kontrolle konnte er keinen Führerschein vorzeigen und stand auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Weiterfahrt war zu Ende, eine Blutprobe musste entnommen werden und auch ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Nordwohlde - Verkehrsunfall

An der Einmündung Nordwohlder Dorfstraße / B 51 kam es am Mittwochmorgen um 9.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt wurde. Die 23-jährige Nordwohlderin ließ sich durch ihr auf der Rückbank sitzendes Kind ablenken. Als sie sich zu ihrem Kind umdrehte, verriss sie gleichzeitig das Lenkrad und steuerte dabei unbewusst gegen einen Baum. Die Mutter musste im Krankenhaus behandelt werden; das Kleinkind wurde nicht verletzt.

Barrien - Einbruch in Werkstatt

In eine Werkstatt am Barrier Bahnhof wurde in der Zeit von Dienstagabend gegen 21.30 Uhr bis Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr eingebrochen. Ob die Täter etwas entwendet haben, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die Täter entkamen unerkannt. Wer etwas beobachten konnte, wird gebeten, sich mit der Polizei in Syke, 04242 / 9690, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell