Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

12.07.2019 – 12:26

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Verkehrsunfall mit Flucht-Zeugen gesucht - Arbeitsunfall bei Verladearbeiten -Betäubungsmittel bei LKW-Fahrer festgestellt

POL-DH: Verkehrsunfall mit Flucht-Zeugen gesucht - Arbeitsunfall bei Verladearbeiten -Betäubungsmittel bei LKW-Fahrer festgestellt
  • Bild-Infos
  • Download

Diepholz (ots)

Stuhr - Einbruchdiebstahl aus Lagerhalle

In der Nacht von Mittwoch, 10.07.2019, auf Donnerstag, 11.07.2019, zwischen 22:55 Uhr und 04:35, kam es in Seckenhausen in der Diepholzer Straße zu einem Einbruch in eine dortige Lagerhalle. Ein noch unbekannter Täter verschaffte sich durch ein Fenster Zutritt zur Lagerhalle. Dort stieg er in einen Baucontainer und entwendete ein Laptop. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Weyhe unter 0421/80660 zu melden.

Syke - Verkehrsunfall mit Flucht - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 11.07.2019, um 16:38 Uhr, kam es auf der B6 in Syke, in Höhe der Einmündung zur Steimker Straße, zu einem Verkehrsunfall. Die 38jährige Frau aus Bruchhausen-Vilsen war in ihrem Renault unterwegs aus Vilsen kommend in Richtung Syke. Kurz vor der "Kafu-Kreuzung" in Syke war sie auf die Linksabbiegespur gefahren, um in die Ernst-Boden-Straße abzubiegen. Eine aus der Steimker Straße kommende Autofahrerin übersah den Renault, kollidierte mit diesem und entfernte sich daraufhin vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Bei der flüchtigen Autofahrerin soll es sich nach erstem Ermittlungsstand um eine ältere Frau handeln, die mit einem grauen Auto unterwegs gewesen ist. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Syke unter 04242/9690 zu melden

Syke - Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Donnerstag, dem 11.07.2019, um 14:43 Uhr, wurde ein 24jähriger Syker mit seinem Auto in Syke angehalten und kontrolliert. Ein freiwilliger Drogen-Vortest verlief positiv. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeiten- sowie ein Strafverfahren eingeleitet.

Bruchhausen-Vilsen - Arbeitsunfall bei Verladearbeiten

Am 12.07.2019 gegen 10:30 Uhr kam es in Bruchhausen-Vilsen in der Nähe des Markplatzgeländes bei Verladearbeiten zu einem Arbeitsunfall. Ein 35-Jähriger stürzte von einem Anhänger und seine Beine wurden von herabfallenden Betonteilen getroffen. Entgegen erster Annahmen wurde er dabei nicht so schwer verletzt wie befürchtet. Der vorsorglich alarmierte Rettungshubschrauber konnte nach einer kurzen Inaugenscheinnahme des Patienten wieder abfliegen. Der Patient wurde mittels Rettungswagen dem Krankenhaus Nienburg zugeführt. Im Einsatz waren neben dem Rettungshubschrauber ein Rettungswagen sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Bruchhausen-Vilsen. (Foto des Rettungshubschraubers beigefügt)

Bassum - gefährliches Überholmanöver

Am Donnerstag, den 11.07.2019 gegen 13:50 Uhr kam es zu einem gefährlichen Überholmanöver auf der Straße Döhren (Bundesstraße 51) zwischen Bremen und Bassum. Der Fahrer eines schwarzen Cabrios fuhr in Richtung Bassum und überholte im Bereich einer Rechtskurve und Kuppe einen LKW. Eine entgegenkommende 55-Jährige aus Bassum musste eine Gefahrenbremsung durchführen und auf den Grünstreifen ausweichen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bassum unter 04241/ 802910 zu melden.

Bassum - 84-Jährige nach Auseinandersetzung verletzt

Am Donnerstag, den 11.07.2019 gegen 12:00 Uhr kam es auf einem Feldweg nahe der Straße Albringhausen zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 84-jähigen Fußgängerin aus Bassum und einem bisher unbekannten Hundehalter. Nachdem die 84-Jährige den Umgang mit seinem Hund kritisierte, wurde der Hundehalter handgreiflich. Die 84-jährige Frau wurde verletzt und musste im Krankhaus behandelt werden. Zeugen, insbesondere der Hundehalter, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bassum unter 04241/ 802910 zu melden.

Lemförde - Diebstahl aus einem Schuppen

Im Zeitraum von Mittwoch, den 10.07.2019, 22.00 Uhr bis Donnerstag, den 11.07.2019, 10:00 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem umzäunten Grundstück an der Schlesischen Straße in Lemförde. Aus einem Schuppen dort wurden mehrere Fahrräder/E-bikes, ein Motorrad sowie eine Rüttelplatte entwendet. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lemförde unter 05443/2872 zu melden.

Twistringen - Betäubungsmittel bei LKW-Fahrer festgestellt

Am Donnerstag, den 11.07.2019 gegen 10:00 Uhr wurde ein 52-jähriger LKW-Fahrer aus Borstel angehalten. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Im Führerhaus des LKW konnte zudem eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden werden. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Den Fahrer erwartet nun ein Ordnungswidrigkeiten- sowie ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:
Lena Steinbrecher, PK'in
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell