Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

25.06.2019 – 09:54

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfall mit vier Pkw in Bassum - Unbekannter legt Giftköder in Syke aus - Hoher Schaden bei Unfall in Rehden ---

Diepholz (ots)

Rehden - Unfall mit hohem Sachschaden

Bei einem Unfall am gestrigen Montag auf der Nienburger Straße ist ein Sachschaden von mindestens 40000 Euro entstanden. Ein 49-jähriger Transporter-Fahrer war aus der Dickeler Straße nach links auf die Nienburger Straße eingebogen, hatte dabei aber einen Sattelzug übersehen und kollidierte damit. Der 51-jährige Fahrer des Sattelzuges konnte den Unfall nicht mehr verhindern.

Lemförde - Fußgängerin leicht verletzt

Eine Fußgängerin wurde gestern gegen 16.55 Uhr bei einem Unfall auf der Hauptstraße leicht verletzt. Ein 41-jähriger Fahrer eines Lkw wollte von der Hauptstraße links auf ein Grundstück abbiegen. Mit dem Heck des Lkw wurde eine 33-jährige Fußgängerin gegen einen geparkten Pkw gedrückt. Die Fußgängerin erlitt leichte Verletzungen.

Stuhr - Verkehrsunfall

Am Montag den 24.06.2019 gegen 15:55 Uhr kam es in Seckenhausen auf der Delmenhorster Straße zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer aus Delmenhorst übersah die vor ihm haltende 24-jährige Kia-Fahrerin aus Weyhe, die nach links in die Timmstraße abbiegen wollte und fuhr auf den Kia auf. Die Kia-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei beziffert den Schaden an beiden Fahrzeugen auf 8500 Euro.

Sulingen - Fahren ohne Fahrerlaubnis

In der Nacht zum heutigen Dienstag gegen 02:45 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei Sulingen auf der Bundesstraße 214 einen bulgarischen PKW. Wie sich während der Kontrolle herausstellte, war der Fahrzeugführer, ein 41-jähriger Bulgare, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gemeinsam mit seiner Ehefrau war der Mann auf dem Weg von Belgien nach Bulgarien. Beide gaben an, dass die 41-jährige Frau eigentlich durchgängig gefahren sei, da auch nur sie einen Führerschein habe. Nachts habe man dann kurz gewechselt, obwohl beide wussten, dass der Mann nicht fahren durfte. Die Polizei leitete daher gegen beide ein Strafverfahren ein, die Frau muss sich wegen Duldung bzw. Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Nachdem eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro hinterlegt wurde, durften beide die Fahrt fortsetzen.

Syke - Sachbeschädigung Gymnasium Syke

In der Zeit vom 23.06.2019, 18.30 Uhr bis 24.06.2019, 06.45 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter die Glasscheibe über dem Haupteingang des Gymnasiums Syke mit einer Bierflasche beschädigt. Hinweise oder verdächtige Beobachtungen können bei der Polizei Syke (04242/9690) gemeldet werden.

Syke - Auslegen von Giftködern

Am Sonntag, den 23.06.2019, legte eine unbekannte Person Giftköder in einem Garten eines Privathauses an der Königsstraße aus. Die beiden Hunde des 55-jährigen Bewohners haben eine größere Menge des Giftes gefressen. Bei einem Hund besteht Lebensgefahr. Hinweise oder verdächtige Beobachtungen können bei der Polizei Syke (04242/9690) gemeldet werden.

Bassum - Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, den 20.06.2019, zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw eine Grundstücksmauer an der Bahnhofstraße in Bassum. Danach entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Der dort ansässigen Firma entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bassum (04241/802910) in Verbindung zu setzen.

Bassum - Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw

Am 24.06.2019, gegen 10.00 Uhr, befuhren eine 71-jährige aus Sulingen, eine 20-jährige aus Sulingen und ein 32-jähriger aus Rahden mit ihren Pkw in genannter Reihenfolge die Sulinger Landstraße (B 61) in Richtung B 51. Die 71-jähirge aus Sulingen musste verkehrsbedingt abbremsen. Dies erkannte der 32-jährige zu spät und fuhr auf den Pkw der 20-jährigen auf. Der Pkw der 20-jährigen wurde auf den Pkw der 71-jährigen geschoben. Ein 53-jähriger aus Neuenkirchen erkannte die Verkehrssituation ebenfalls zu spät und fuhr auf den Pkw des 32-jährigen aus Rahden auf. An den beteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell